Bunte Zeichnung: Gabriele in einem Sternenkleid fliegt mit einem Papierdrachen durch den gelben Raum, unter ihr die Erde, vor ihr der Mond, darauf ein Hase (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Daniela Bunge)

- Gabriele in der gelben Zeit

Kaum zu glauben, was alles geschieht, als Gabriele Stern den Papierdrachen loslässt, damit er hinfliegen kann, wohin er will: Wer würde es für möglich halten, dass der leere Becher des chinesischen Dichters ein Schmetterling wird? Oder dass der Schmetterling den Papierdrachen in einen Namen verwandelt, der lebendig wird? Und dass dieser Name aussehen kann wie eine wunderschöne fliegende Schlange ohne Flügel? Mit vier Tatzen und einem Tigerkopf, der lächelt?! Aber im Traum ist alles möglich. Und deshalb besucht Gabriele nachts den Gelben Hasen in der gelben Zeit … (Ursendung 1991)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Vor der achteckigen Hütte

Der chinesische Dichter

Durst und Durcheinander

Die Herkunft des Drachen

OHRENBÄR- und Abendschau-Team machen zusammen mit den OHRENBÄR-Fans ein Selfie (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)

OHRENBÄR-Fans mit Boris Aljinovic im Tonstudio - rbb-Aktion "#MeineEntdeckung"

Live im Tonstudio beim radioBERLIN-OHRENBÄR: Finja mit Mama Stephanie Miers, Sandra Bost und Solveig Voß. Schauspieler Boris Aljinovic, langjähriger rbb-Tatort-Kommissar, ließ sich am 16. Januar bei der Aufnahme der 10.546sten Radiogeschichte über die Schulter blicken. Danach gab er Profi-Tipps für die eigene Mikrofon-Probe. Mit dabei das rbb-Team von der Abendschau und der Redaktion OHRENBÄR.

Ausmal-Spiel von OHRENBÄR (Quelle: rbb)

Hier klicken und spielen: - Spielt mit OHRENBÄR!

Hier könnt ihr mit OHRENBÄR spielen! Alle Karten sind verdeckt. Findet im Memo-Spiel die passenden Paare heraus. Wer gewinnt? Oder sucht euch eines von den ohrenbärigen Bildern aus und malt es aus. Gern könnt ihr das dann gleich an OHRENBÄR schicken!

Illustratorin Ina Worms in ihrem Studio, im Hintergrund ein Bildschirm, darauf ist eine OHRENBÄR-Grafik zu sehen (Quelle: Ina Worms)

Der Zeichenstift wurde weitergereicht: - Illustratorin Ina Worms machte das OHRENBÄR-Jahr 2016 bunt

Auch 2016 schmücken sich viele OHRENBÄR-Radiogeschichten mit extra gemalten Beitragsbildern. In jedem Monat hat Illustratorin Ina Worms für OHRENBÄR getuscht und fröhliche Kinder, freche Tierfiguren oder geheimnisvolle Spuren geschaffen. Hier seht ihr die Künstlerin in ihrem Atelier in Köln. Sie arbeitet an dem Bild zu "Die Reisemaschine" und lässt Schrauben und Zangen in der Werkstatt des Erfinders Professor Bleiweiß nur so fliegen.

Wochenendtipp für Berlin

Farbige Zeichnung: ein Rollschuh auf einer Rollschuhbahn (Quelle: kma)

Sonntag, 22.01., 14.00 – 19.00 Uhr - "Rollers Disco Café" im Böcklerpark

Hier steigt richtig die Party! Das Netzwerk Rollers Inc. veranstaltet den Wonderballroom: Kinder, Eltern, Omas, Opas schnallen sich dann ihre Rollschuhe an und gleiten unter der Diskokugel über den Linoleumboden durchs farbige Licht. Ein DJ spielt auf der Bühne passende Rhythmen und coole Musik. Während der Verschnaufpausen bietet das italienische Catering von Alge Officina sportlich-vegane Kost. ACHTUNG: Bitte nur klassische Rollschuhe mitbringen. Ab Größe 34 können die auch vor Ort ausgeliehen werden.

Infos
Ort:
Statthaus Böcklerpark, Kinder- und Jugendkulturzentrum, Prinzenstraße 1, 10969 Berlin-Kreuzberg
Zeit: Sonntag, 14 bis 19 Uhr
Eintritt: 3 € für Kinder, 4 € für Erwachsene
Telefon: (0 30) 221 95 321

www.kma-ev.de

Die nächsten Radiogeschichten

rbb kulturradio "Lesestoff"

Buchcover (Quelle: Verlag Razamba)

Nach der Ursendung als Buch erschienen - Große Füße, na und?!

Darum geht es in der witzig und liebevoll erzählten Geschichte "Anna mit Schirm und Charme und großen Füßen" von Autor Martin Ebbertz. Als OHRENBÄR-Radiogeschichte heißt sie einfach "Anna mit den großen Füßen". Hier wie dort erlebt die unternehmungslustige Titelheldin Anna sieben aufregende Tage mit Gregor. Wie die beiden die Großstadt Frankfurt erobern, das begleitet Illustratorin Beate Fahrnländer mit energischem Strich.