Das Fernsehzentrum des rbb, daneben das Haus des Rundfunks, darüber blaue Wolken, eine Kinderzeichnung © Privat

Eure Ideen

Manchmal bringen euch OHRENBÄR-Radiogeschichten auf ganz besondere Ideen … Dann dichtet, malt oder bastelt ihr zu eurer Lieblingsgeschichte. Schreibt Geschichten um und weiter, weil sie euch so besser gefallen. Oder ihr startet in der Schule oder KITA gleich ein ganzes OHRENBÄR-Projekt.
Wir sind immer wieder begeistert, was euch alles einfällt, und freuen uns über Post mit neuen Ideen. Die schönsten stellen wir hier vor.

"Es hat mir sehr bei euch geffallen" - bunte Kinderzeichnung (Motiv-Collage) nach einem Besuch im Haus des Rundfunks © Privat

Eure Idee aus dem Jahr 2013 - Studiobesuch der Klasse 3a

„Heute geht’s zum OHRENBÄR!“ 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a der Bürgel-Grundschule Schöneiche machten sich am 23. März auf den Weg zum OHRENBÄR. Ihr Ziel war das Haus des Rundfunks in der Masurenallee. Dort arbeiten die Menschen, die sie sonst nur aus dem Radio oder dem Fernsehen kennen.

Ein gelbes Radio und OHRENBÄR in einer orangefarbenen Mondsichel, eine Kinderzeichnung, dem OHRENBÄR-Logo nachempfunden (Quelle: privat)

Eure Ideen aus dem Jahr 2007 - Ein OHRENBÄR-Klassenbuch

Die Klasse 4M der Schöneberger Sankt Franziskus Schule war im Dezember 2006 zu Gast im rbb. Die Grundschüler haben sich ein Tonstudio angesehen, die Kulissen der Abendschau erkundet und auch die OHRENBÄR-Redaktion besucht. Im neuen Jahr erreichte uns dann ein ganzes Klassenbuch voll mit Bildern und Zeichnungen von dem spannenden Schulausflug ...

Eine Kinderzeichnung mit Computerbildschirm, an dem ist eine echte Maus angeschlossen, auf dem Bildschirm die OHRENBÄR-Seite mit einem roten Karton, daraus lugt ein gelber Wurm © Privat

Eure Idee aus dem Jahr 2005 - Eugens Ende?!

Bei OHRENBÄR haben die Geschichten fast immer ein geschlossenes Ende. Manchmal, sehr selten, gibt es welche mit halboffenem Ende - zum Beispiel bei der Geschichte "Kein leichtes Spiel mit Eugen, dem Computerwurm" von Katrin Askan. Unsere Hörerin Lisa Starogardzki war mit diesem Ende aber so wenig einverstanden, dass sie sich kurzerhand ein anderes ausgedacht hat.

Eine Schulklasse, fotografiert auf einer großen Treppe © Privat

Eure Idee aus dem Jahr 2004 - Brief an Mario Göpfert

Die Klasse 5c der Gesamtschule Stellingen in Hamburg hat sich mit der OHRENBÄR-Radiogeschichte Herr Schammeldamm und Frau Hobbeldobb" beschäftigt. Geschrieben wurde die Geschichte von dem Autor Mario Göpfert, dem sie in einem Brief viele Fragen gestellt haben. Auszüge aus diesem Brief könnt ihr hier lesen.