Porträt des Autoren Guido Gin Koster (Quelle: Christiane Haußmann)

- Guido Gin Koster

1962 in Trier geboren, aufgewachsen in Luxemburg, Frankreich und Deutschland. Studium der Romanistik, Geschichte sowie Orgel und Komposition. Arbeit als Regie- und Intendanzassistent an den Städtischen Bühnen Trier und am Württembergischen Staatstheater in Stuttgart. Seit 1988 verfasst er Theaterstücke, Hörspiele und Funkerzählungen für Kinder und Erwachsene. Zudem schreibt er für die Schweizer Kulturzeitschrift DU. Auszeichnungen u. a. "Kleist Theaterpreis für Junge Dramatiker" 1996.


Für OHRENBÄR hat er bisher geschrieben:

Großer Bahnhof für Hennings neue Freunde

In Rom geerbt – ein Schwimmbad voller Leben

Timon auf dem tollsten Campingplatz der Welt

Sally, Onkel Harvey und die ganz geheimen Geheimnisse

Eine unglaublich verrückte Stadtrundfahrt

Linus Luftikus

Wilma sieht weiter

CD und Mehr