Porträt der Autorin Marjaleena Lembcke im schwarzen Pullover, blauer Hintergrund (Quelle: privat)

- Marjaleena Lembcke

1945 in Finnland geboren, lebt seit 1967 in Deutschland. Studium der Malerei und Bildhauerei, daneben Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa. Bekannt geworden ist sie v. a. als Autorin von Jugendromanen und Kinderbüchern. Neben anderen Auszeichnungen erhielt sie 1999 den Österreichischen Kinderbuchpreis und wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, 2005 folgte der Österreichische Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur.


Für OHRENBÄR hat sie bisher geschrieben:

Eine Woche ohne Fernsehen

Wie kann man so vergesslich sein!

Novembertheater

Die schwarzäugige Susanne

Tuula, Tom und der Glaube an den Weihnachtsmann

Die Nacht der vielen Wünsche

Sieben Häuser hat die Woche

Wenn Frau Erdbeere erzählt

Vom Elch, dem Vielfraß, der Apfelratte und anderen Tieren

Die Pferde der Nacht

Julia weiß sich zu helfen

Eine Woche ohne Fernseher

Die erfundene Großmutter

CD und mehr