Porträt des Autors Hubert Schirneck, seitlich (Quelle: Wenke Gebhardt)

- Hubert Schirneck

1962 geboren, schreibt als freier Autor am liebsten "für Kinder und solche, die es werden wollen". Seit 1989 Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa und Kinderliteratur. 1993 Niederrheinischer Literaturpreis, 1995 Stipendium des Thüringer Kultusministers, 2002 auf der Ehrenliste des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises, 2005 Österreichischer Kinder- und Jugendliteraturpreis. Die Bücher "Flaschenpost für Papa", "Typisch Bär!" und "Matratzen zum Frühstück oder Die erste galaktische Fußballweltmeisterschaft" sind aus den gleichnamigen OHRENBÄR-Radiogeschichten hervorgegangen.


Für OHRENBÄR hat er bisher geschrieben:

Hund in der Hängematte

Mein Freund, der Roboter

6000?

Die seltsame Welt der Tiere. Aus den Aufzeichnungen eines Tierforschers, 1-2

Vom Weihnachtsmann und den vielen Wünschen

Vom Käsekuchen-Olli

Flaschenpost für Papa

Ausflug nach Anderswo

Wie ich Appetit auf Weihnachtsstollen bekam

Zwei ganze Kerle

Die haarsträubenden Flunkereien des Baldur Borin

Im seltsamen Land Melago

Der Lügenkönig von Heuchelheim

Die Leute aus dem Efeuhaus

Das Neueste von den 7 Zwergen

Artur Frühauf und Co.

Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde, 1-2

CD und Mehr

Lesungen