Porträt des Autoren Jürgen Nendza, vor einer hellen Wand (Quelle: privat)

- Jürgen Nendza

1957 in Essen geboren. Studium der Germanistik und Philosophie. Hörspiele, Features, Funkerzählungen für Kinder, Prosa- und Lyrikveröffentlichungen. Zuletzt erschien sein Gedichtband "Die Rotation des Kolibris". Seine Gedichte wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Lyrikpreis Meran und dem Literaturstipendium der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW.


Für OHRENBÄR hat er bisher geschrieben:

Die kleine Frau Marie

Felix, Bernstein und das Fernrohr

Der Drache mit dem Schmusekissen

Das Traumtänzerchen