Porträt der Autorin Susanne Alge, seitlich, mit Brille (Quelle: Hartwig Riemann)

- Susanne Alge

1958 in Lustenau geboren, Österreich. Sie studierte Germanistik und Romanistik in Salzburg und promovierte über die Exilschriftstellerin Elisabeth Freundlich. Seit 1990 lebt sie als Exilforscherin und Schriftstellerin in Berlin. Sie schreibt Erzählungen, Features und Monografien und arbeitet als Herausgeberin, Übersetzerin und Dramaturgin.


Für OHRENBÄR hat sie bisher geschrieben:

Altes und Neues für Bruno und Oma Mathilde