OHRENBÄR-Logo mit orangefarbener Mondsichel (Quelle: rbb/OHRENBÄR)

- Walter Moers

1957 in Mönchengladbach geboren, keine Graphikerausbildung, kein Kunststudium, dafür einer der erfolgreichsten deutschen Comiczeichner. Schreibt zudem seit 1982 Bücher, Drehbücher und Songtexte. Der Durchbruch gelang ihm mit Comics für Erwachsene, hier v. a. mit dem "Kleinen Arschloch". Das "Kamuffel", 1989, zählt mit zu seinem kinderliterarischen Beginn. Es folgte bspw. "Käpt'n Blaubär", für den er u. a. den Adolf-Grimme-Preis und den "Goldenen Spatz von Gera" erhielt.


Für OHRENBÄR hat er bisher geschrieben:

Das Kamuffel auf Reisen

Das Kamuffel