Porträt der Autorin Annette Herzog vor einer hellen Wand (Quelle: privat)

- Annette Herzog

1960 bei Berlin geboren, Ausbildung als Dolmetscherin und Übersetzerin in den Sprachen Englisch und Dänisch an der Greifswalder Universität, lebt seit 1991 in Kopenhagen. Sie hat vier inzwischen erwachsene Kinder, schreibt Bücher und Hörspiele für Kinder aller Altersgruppen sowohl in dänischer als auch in deutscher Sprache und kann sich keine schönere Arbeit vorstellen. Zahlreiche ihrer OHRENBÄR-Radiogeschichten sind nach der Ursendung als Buch erschienen, zuletzt "Neue Hoffnung für Mister Vam", "Film ab, Mister Vam!" sowie "Papa, Oscar und die Sterne".


Für OHRENBÄR hat sie bisher geschrieben:

Harte Zeiten für Mr. Vam

Neue Zeiten im Hexenwald

Der kleine und der große Mann

Feueralarm im Hexenwald

Sofie und der Orkel

Zuckerguss und Pumpernickel

Hotel 'Zu den frohen Gespenstern'

Warten auf den Flug nach Tutukilla

Noras Traum

Zum Blocksberg im April

Hexerei im Herbst

Lillilindas Geschichte

Aufregung in der Traumwerkstatt

CD und mehr

Lesungen