Porträt der Schauspielerin Fritzi Haberlandt vor einer hellbraunen Wand (Quelle: Mathias Bothor)

- Fritzi Haberlandt

1975 in Berlin geboren, Schauspielausbildung an der Hochschule "Ernst Busch" und Zusammenarbeit mit Robert Wilson, u. a. in Berlin und New York. Von 2000-2006 Ensemblemitglied am Thalia Theater in Hamburg, bis 2008 am Berliner Maxim Gorki Theater. Danach Engagements am Gorki Theater und am Wiener Burgtheater. Sie wirkt in Fernseh-, Film- und Hörspielproduktionen mit, erhielt mehrere Theater- und Filmpreise, u.a. 2004 den Deutschen Filmpreis für "Liegen lernen", sowie 2006 die Goldene Schallplatte für das Hörbuch "Das kunstseidene Mädchen".


Für OHRENBÄR hat sie bisher gelesen:

Der Club der Unterirdischen