Porträt der Schauspielerin Claudia Geisler vor einem dunklen Hintergrund (Quelle: Stefan Klueter)

- Claudia Geisler

1966 in Weimar geboren. 1986-1990 Ausbildung an der Schauspielschule Ernst Busch/Berlin. 1990 Engagement am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. 1991-2001 Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin. Arbeiten u.a. mit Frank Castorf, Thomas Langhoff, Alexander Lang und Jürgen Gosch. Film- und Fernsehrollen u.a. in Heike Misselwitz' "Herzsprung" sowie in Oscar Röhlers "Die Unberührbare". Für "Die Unberührbare" erhielt sie den Bundesfilmpreis 2000 für die beste Nebenrolle.


Für OHRENBÄR hat sie bisher gelesen:

Enno kann sich nicht entscheiden

Das Mädchen vom Trommelturm

Kaputt ist kaputt

Den Silberbach entlang

Himmel, Sterne, Marmorkuchen

Paula Plinski, 1-3

Greta Glückspilz

Johanna geht auf Reisen

Johanna plaudert aus der Schule

Ausgerechnet Robert!

Kleine Hexe Miriam

Die italienische Tante

Zirkus Piccolo

Die Schreihälse vom Augustaplatz

Sieben Tage mit Anna

CD und Mehr