Porträt des Schauspielers Gerd Grasse im Tonstudio vor einem Mikrofon (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
Bild: rbb Presse & Information

- Gerd Grasse

1943 geboren, studierte an der Theaterhochschule Hanns Otto in Leipzig. 1969-72 Engagement am Landestheater Berlin, danach freiberuflicher Schauspieler. Ab 1980 auch Regie, u.a. am Metropoltheater. War Abendspiel- und Studienleiter des "Studios für junge Opernsänger" an der Staatsoper. Zu hören als Synchron- und TV-Sprecher und in vielen Hörspielen, zu sehen in zahlreichen Film- und Fernsehrollen, u. a. in der ZDF-Serie "Der Landarzt".


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen:

Ein Sommer auf Samsø

Schlendrian, der Ideenspinner, und das Goldene Ei

Peter und der Traumdieb

Von Wunderseifenblasen oder wie man Schätze finden kann

Die Dampfmaschine

Rolli, Solli und die Dohle Dolli

Johannistag auf dem Erlenhof

Peter und der Pechstein

Vier Löwen unterwegs

Alois – eine Hundegeschichte

Vier Löwen vom Hinterhof

Harry und Max

Großvater Fiete erzählt