Porträt der Schauspielerin Elfriede Irrall vor einer Wand, schwarz-weiß (Quelle: Gabriela Brandenstein)

- Elfriede Irrall

1938 geboren, absolvierte ihre Ausbildung von 1952-1955 an der Schauspielschule Helmuth Krauß in Wien. Im Anschluss Engagements u.a. an den Städtischen Bühnen Köln, Theater in der Josefstadt, Schauspielhaus Zürich, Thalia-Theater in Hamburg sowie der Freien Volksbühne und an Peter Steins Schaubühne in Berlin. 1982 Mitbegründerin von "theaterspielwerk", zudem Lehrtätigkeiten in der Schauspielausbildung in Berlin und Wien. Mitwirkung in zahlreichen Hörspiel-, Feature-, Film- und Fernsehproduktionen.


Für OHRENBÄR hat sie bisher gelesen:

Alles Hühnerkram

Gwendolyns Traum

Geschichten vom Wind

Mirabells Zauberreisen ins Wortreich

Vatermorgana oder Ein Auto dreht durch / Die Sonnenglocke von Syrila

Die zwei ungleichen Brüder

Himmlische Musik