OHRENBÄR-Logo mit grüner Mondsichel (Quelle: rbb/OHRENBÄR)

- Klaus Miedel

1915-2000, besuchte die Schauspielschule in Köln und hatte 1935 sein Debüt in Trier. Nach verschiedenen Engagements sowie Funk- und Synchronaufnahmen für die DEFA folgte 1951 eine Bühnentätigkeit am Schiller- und Schloßparktheater Berlin. Zudem war er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen und gehörte zu den meistbeschäftigten Synchronsprechern Deutschlands.


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen:

Das Schwein, das von der Leiter fiel

Bruno Faltermanns flattrige Flüge

Die kleine Frau Riebelzahn hat Besuch

Der Zossek

Geheimnisse hinter der Tür

Wolkenkuckuck