Porträt des Schauspielers Friedhelm Ptok, schwarz-weiß (Quelle: privat)

- Friedhelm Ptok

1933 in Hamburg geboren, machte nach dem Abitur eine Buchdruckerlehre und studierte Germanistik und Literaturgeschichte. Daneben Sprechunterricht, erstes Engagement in Flensburg. Nach Stationen in Bremen, wo er unter der Regie Peter Zadeks arbeitete, an den Münchner Kammerspielen und dem Schauspielhaus Hamburg, kam er 1972 an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, wo er bis zur Schließung des Theaters blieb. Danach u.a. am Renaissance-Theater, Film- und Fernseharbeiten, z.B. in Volker Schlöndorffs "Strohfeuer", viele Hörspiele und Lesungen für den Rundfunk.


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen:

Für meinen kranken Liebling

Karoline aus der Kiepe

Zengel, der Mongolenjunge

Novembertheater

Jakob Flatterhose

Brunos Reisen

Gustavs Dorfgeschichten

CD und mehr