Porträt des Schauspielers Udo Schenk (Quelle: privat)

- Udo Schenk

1953 geboren, machte seine Schauspielausbildung an der Theaterhochschule Leipzig. Zwischen 1975-1985 folgten Engagements in Berlin am Maxim Gorki Theater und am Deutschen Theater. Danach Schwerpunkt auf Film und Fernsehen, spielt u.a. Rollen im "Tatort", "Schwarzes Blut", "Deutschlandspiel" und "Jahrestage" unter der Regie von Margarethe von Trotta. Als Synchronsprecher leiht er bspw. Ralph Fiennes seine Stimme und ist in zahlreichen Hörspielen zu hören.


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen:

Wer ist hier der Chef?

Die Maschinen des Herrn Max

Eine Mäuseliebe mit Hindernissen

Der Winterplanet

Zugo oder Gauner in Krawinkel – Ein Krähenkrimi

Wenn das kein Weihnachten ist!

Bruder Spinne