Porträt des Schauspielers Gunter Schoß, schwarz-weiß (Quelle: Manfred Paul)

- Gunter Schoß

1940 in Berlin geboren, Schauspielstudium u. a. an der Hochschule "Ernst Busch" in Berlin, von 1965-1990 fest im Schauspielensemble des Deutschen Fernsehfunks der DDR, wirkte bisher in mehr als 150 Filmen mit. Spielte etwa 50 Hauptrollen und Titelrollen, häufig in historischen Filmen, u. a. in dem Mehrteiler "Sachsens Glanz und Preußens Gloria". Außerdem arbeitet er als Synchronsprecher und hat in vielen Hörspielproduktionen mitgewirkt, 1995 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis.


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen:

Weihnachten, wie es heute ist

Wohin es den Baumfaun zieht

Weihnachten, wie es früher war, 1-3

Die Hütte am Meer

Der Donnerkeil

Ausflug nach anderswo

Wie Zwille die bösen Trolle besiegte

Aus der Koromandeltruhe

Die Ballonfahrer bei den Eskimos

Spitzohr und Krummbein oder Die lange Reise nach Süden