Porträt des Schauspielers Felix von Manteuffel, mit Brille und Vollbart (Quelle: imago/Horst Galuschka)

- Felix von Manteuffel

1945 in Bayrischzell geboren, absolvierte seine Schauspiel-Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München, bevor er von 1970-1972 am Theater Ulm engagiert wurde. In den folgenden zwölf Jahren gehörte er dem Ensemble der Münchner Kammerspiele an. Er ist weiterhin als Sprecher etlicher Hörspiele und durch Fernseh-Auftritte wie in der Krimiserie "Tatort" bekannt. 1976 wurde er für sein Schaffen mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.


Für OHRENBÄR hat er bisher gelesen: