Zwei getragene blaue Socken und im Hintergrund braune Pantoffeln auf dem Boden (Quelle: imago/Mc PHOTO)

- Tilla und der Kammerjäger - auf der Jagd nach Socken und Pantoffeln

Fassungslos starrt Tilla das seltsame Männchen an, das da vor ihr steht. Es hat einen Kinnbart und auf seinem Kopf sitzt ein Jägerhut. Dazu trägt es Mantel, Kniehosen, Wollstrümpfe – alles graugrün. Der Fremde stellt sich als Kammerjäger Hans Hatz vor. Sein Revier ist die Wohnung von Tillas Tante Agnes, seine Beute sind herumliegende Socken, Damenhüte oder Pantoffeln. Tilla begleitet ihn auf seiner Jagd und erfährt bald mehr über das wunderliche Treiben der Kammerjäger. Denn Hans Hatz ist nicht der einzige Kammerjäger in der Stadt. Und einmal im Jahr treffen sich alle zum großen Halali. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Ein Zwerg mit Flinte

Vom Tarnen, Anschleichen und Auflauern

Im Schlipfwunkel

Die geheime Kammer

Doppeln und Klumpen

Der Sankt-Nimmerleins-Tag

Das große Halali