Eine weiße Maus mit roter Nase aus Ton auf einem Marmorboden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

- Die Maus, die nichts konnte

Die Maus Tommy wird von allen nur Tollpatsch genannt. Tommy lebt mit Geschwistern und Eltern in einem Erdloch und kann nichts von dem, was eine Maus können sollte: weder buddeln noch gut schnuppern noch schnell huschen oder sich verstecken. Eines Tages kommen die Mäuse-Eltern von der Futtersuche nicht zurück. Da zeigt Tommy Mut. Obwohl er so rein gar nichts kann, bricht er auf, seine Eltern zu suchen. Es regnet in Strömen und er rutscht in eine Grube, aus der er mit seinen platten Pfoten nicht herauskommt. Nun zeigt sich, dass Tommy sehr wohl etwas kann – etwas, das Mäuse eigentlich nicht können. So findet er auf seiner Suche ganz nebenbei auch heraus, wer er wirklich ist. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Tommy, der Tollpatsch

In der Falle

Unter Wasser

Die Alte Aga

Tommy in seinem Element