Zeichnung, ein Mädchen mit einem Bein seitlich auf einem Treppenabsatz, neben ihr leuchtet eine Glühlampe auf (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke)

- Mia denkt sich was aus

Manchmal ist das Leben seltsam, findet Mia. Zum Beispiel, wenn die blöde Anna im Kindergarten immer gerade dann auftaucht, wenn man mit dem neuen Mädchen spielen will. Oder wenn Mama einfach nicht glauben will, dass man schrecklichen Fußhusten hat. Oder wenn plötzlich der Weihnachtsmann vor einem steht und sich Manfred nennt. Aber zum Glück ist Mia eine Ausdenkerin, wie sie sagt. Und so erfindet sie einfach, was sie braucht: Haustierbohnen, Geheimschriften und eine Froschschuhbande. Und als echte Ausdenkerin erlebt sie sogar am schrecklich langweiligen 23. Dezember noch Abenteuer. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Mia hat Fußhusten

Mia kann Geheimschrift schreiben

Mia und die Haustierbohne

Mia zählt bis sieben

Mia baut ein Klo

Mia und der Weihnachtsmannfred

Mia und der längste Tag der Welt