Gebrannte Keramik: ein Wichtel mit roter Zipfelmütze auf einer Bank im Garten, mit Schnecken, Baum, Pilzen und Blumen (Quelle: Karin Gähler)
Bild: Karin Gähler

- Die Apfelwichtel auf Trollhügel

Hoch im Norden werden die Äpfel erst spät reif, aber es sind die schönsten, die man sich denken kann. Den ganzen Sommer über haben die drei Apfelwichtel auf der Wiese am Fjord gedöst, den Tag verschlafen oder in die Sonne geblinzelt. Eines schönen Tages findet Keflingur, dass es Zeit ist loszugehen und zu schauen, wer in diesem Jahr die dicksten Äpfel hat. Tola ist Feuer und Flamme und Berig hat gehört, dass das der alte Grieg auf Trollhügel sein soll. Alle Bäume stehen voll. Da können sie sich prächtig den Wanst vollschlagen. Wenn nur nicht der riesige Hund Holberg wäre, der den Garten bewacht … (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte