Eine Katze sitzt auf einer Stucksäule vor einer Wand und blickt nach oben in die Kamera (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

- Wer fragt schon einen Kater?

Unbescheiden ist er nicht, dieser Kater Aristoteles, der seit einem Jahr bei Anna wohnt. Und da er aus dem Tierheim kommt, hungert er nach Anerkennung und Liebe. Die aber ist schwer zu bekommen in Annas lauter Familie, wo Linda plärrt, Ulli Schlagzeug spielt oder seine Schwester ärgert, und Annas Vater mit Türen knallt, um in Ruhe über das Leben zu philosophieren. Und wo Anna beschließt, kein kleines Mädchen mehr zu sein. Aber als sie sich dann auch noch einen Hund zum Geburtstag wünscht, wird es Aristoteles zu viel. Er läuft weg … (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Aristoteles mit Namen

Zu groß für rosa

In einer Kiste im Keller

Ein Köter zum Geburtstag?

Hundeübel

Augen zu, Krallen raus, los!

Wer ist der Star des Abends?