Zeichnung: Klein-Klara mit einem roten Luftballon auf einer Straße in der Stadt, sie schaut herab auf ein Tier, das sie neugierig anschaut (Quelle: Deutsche Grammophon/Jutta Timm)
Bild: Deutsche Grammophon/Jutta Timm

- Klein-Klara ganz groß!, 1

Klara ist fünf Jahre alt und besucht den Kindergarten. Ihre Mutter ist Lehrerin, der große Bruder schon zehn, und einen netten Papa gibt es auch. Weil Klara mit Abstand die Kleinste in der Familie ist, heißt sie Klein-Klara. Aber: Sie hat es faustdick hinter den Ohren und schafft es immer, ihre Sicht der Dinge durchzusetzen. So fällt ihr viel ein, als ihre Mama den Samstag zu ihrem Tag macht. Gut, dann hat Klara eben auch ihren Tag in ihrem Zimmer. Es darf nur keiner reinlatschen oder reinquatschen. Und als sie am Sonntag pünktlich ins Bett gehen soll, macht sie nicht nur ein Affen-Theater, sondern wird selbst zum kleinen Affen … (Ursendung 2001)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Klein-Klara spielt, was sie will

Klein-Klara macht ein Affen-Theater