Zeichnung: Ein Mann im roten Anzug tritt mit voller Wucht gegen einen Karton (Quelle: imago/westend61)

- Der Herr Ungemach

Seit er seinen Hund verloren hat, ist Anton Redelberger ein trauriger Mann. Mehr als traurig, geradezu griesgrämig ist er. Und er wird immer griesgrämiger. Über alles Mögliche muss er sich ärgern. Deshalb nennen die Leute ihn „Herrn Ungemach“. Als er eines Tages einen Fisch kauft, um vielleicht einmal etwas zu essen, über das er sich nicht ärgern muss, stellt er zu Hause fest, dass dieser Fisch noch lebt. Er kann sogar sprechen und merkt sofort, was für ein Miesepeter Herr Ungemach ist. Um nicht in der Bratpfanne zu landen, macht er ihm immer wieder listige Vorschläge, wie er seinen Ärger austricksen könnte. Ob er damit Erfolg hat? (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

So ein Ärger!

Die verflixten falschen Wörter

Blöde Zettelwirtschaft!

Alles wird gut