OHRENBÄR-Autorin Jeanette Wagner auf der roten Couch, sie liest eine Geschichte vor (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
Bild: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Freitag, 17. November 2017, 9:00 – 13:30 Uhr - "Der rbb liest – Große für Kleine"

Ehrenamtliche Vorleser ans Buch! Wie in jedem Jahr lud der Rundfunk Berlin-Brandenburg Schulklassen zum bundesweiten Vorlesetag ein. Für OHRENBÄR hatte Autorin Jeanette Wagner Vorlesestoff dabei. Im Kleinen Sendesaal des Haus des Rundfunks führte rbb-Moderator Marc Langebeck durch den Vormittag und verband Geschichten und Gespräche. Nina und Conni von Zappelduster stellten ein Buch über Erfindungen vor und führten eine Comedy auf. In den weiteren Stunden lasen rbb-Programmdirektor Dr. Jan Schulte Kellinghaus sowie Moderatoren von rbb und KiKa für höhere Klassenstufen vor.

rbb-Moderator Marc Langebeck und Autorin Jeanette Wagner auf der roten Couch, er interviewt sie (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)

Wie ist Jeanette Wagner auf die originelle Idee zu "Selmas Sommertagebuch" gekommen? In der Radiogeschichte schreiben zwei Freundinnen während der Sommerferien füreinander Tagebuch, damit jede weiß, was alles Spannendes im eigenen Urlaub passiert ist. "Genau das habe ich als Kind auch mit meiner ganz besten Freundin gemacht!", erzählt die Autorin den Kindern und Moderator Marc Langebeck.

Conni und Nina von der Kindersendung "Zappelduster" auf Antenne Brandenburg, auf der Bühne und mit Mikrofonen in der Hand (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)

Wer hat den Applaus erfunden? Die Seelöwen natürlich! Bei Zappelduster ging es nicht nur um das Buch über Erfindungen, sondern im Puppenspiel auch um das Stinktier, das so gern Besuch bekommen würde, und um die Schnecke ohne Haus.