Buchcover: "Lügen schmeckt wie Knäckebrot" von Nicolai Houm (Quelle: Oetinger Verlag)
Oetinger Verlag
Bild: Oetinger Verlag Download (mp3, 4 MB)

OHRENBÄR-Redakteurin Sonja Kessen stellt vor: - "Lügen schmeckt wie Knäckebrot" von Nicolai Houm

Vildes Umzug hat einen traurigen Grund: Mama und sie starten einen Neuanfang, niemand soll wissen, dass Papa im Gefängnis sitzt. Leider führt Vilde sich in der Schule mit einer Lüge ein. Ihr Vater pflege Tiger in Afrika … zwar gewinnt sie schnell Freunde. Aber irgendjemand ist misstrauisch. Auf einem anonymen Zettel steht: "Es gibt keine Tiger in Afrika." Ob Vilde dennoch ihren Platz findet? Das erzählt Autor Nicolai Houm so leichtfüßig wie spannend! || "Lügen schmeckt wie Knäckebrot" von Nicolai Houm, übersetzt von Maike Dörries, Oetinger Verlag 2020, 200 S., 15 €, ab 11 Jahren