Porträt des Autors Peter Nink (Quelle: privat)

- Peter Nink

1958 im Westerwald, zog es nach der kaufmännischen Lehre in die Städte: erst Berlin, dann Buenos Aires, schließlich Köln. Zum Literaturstudium nach Argentinien fuhr er als Hilfsmatrose auf dem Containerschiff "Monte Rosa" der Reederei Hamburg-Süd. Später arbeitete er für Film- und Fernsehproduktionen in Berlin sowie als Journalist, Autor und Werbetexter. Mit seiner Familie lebt er auf dem Land: abwechselnd im Schwarzwald und im französischen Jura.


Für OHRENBÄR hat er bisher geschrieben:

Die Nacht der Denkmäler

Der Club der Unterirdischen

Alexander am Fluss

Ein Sommer auf dem großen Teich

Kasper und Kasimir auf der Suche nach einer neuen Geschichte

Ferdinand und der Delfin aus der Badewanne

Annabell verkürzt die Langeweile

Gemeinsam mit Katharina Lehmann: - Bibibaff, Kurier der Lüfte

CD und Mehr

Bildcollage mit Coverbildern der OHRENBÄR-Edition bei Audible (Quelle: Collage rbb)
rbb

- OHRENBÄR bei Audible

Die kompletten OHRENBÄR-Radiogeschichten "Der Club der Außerirdischen", "Der Club der Unterirdischen", "Der Club der Überirdischen" und "Mit Wody Lück um die ganze Welt - Eine Geschichte von Wasser" sind bei Audible erhältlich.