Porträt der Schauspielerin Sophie Rois vor einer Bücherwand (Quelle: Thomas Aurin)

- Sophie Rois

1961 in Linz geboren, absolvierte ihre Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Ersten Rollen am Renaissance-Theater folgten in Berlin weitere an der Freien Volksbühne und dem Schillertheater, bis sie 1992 als Ensemble-Mitglied an die Volksbühne geholt wurde. Seitdem spielte sie in spektakulären Produktionen mit, so z. B. in Schlingensiefs "Kühnen 1994 – Bring mir den Kopf von Adolf Hitler" oder Kresniks "Rosa Luxemburg – Rote Rosen für Dich". Der Durchbruch im Kino gelang ihr 1993 mit Detlev Bucks Komödie "Wir können auch anders". Auszeichnungen u. a.: Bundesfilmpreis in Silber, Adolf-Grimme-Preis in Gold. Sie erhält 2018 den Gertrud-Eysoldt-Ring.


Für OHRENBÄR hat sie bisher gelesen:

McErrer und McLenburg – wenn schottische Elfen backen: Große Worte, kleine Torte

Mit Lieschen Müller muss man rechnen

CD und Mehr

Bildcollage mit Coverbildern der OHRENBÄR-Edition bei Audible (Quelle: Collage rbb)
rbb

- OHRENBÄR bei Audible

Die kompletten OHRENBÄR-Radiogeschichten "Als die Giraffe Heimweh hatte" und "Supersausi – Abenteuer in Hollywutz" sind bei Audible erhältlich.