Eine hübsche Bastelei: Mädchen mit fliederfarbenem Kleid und Haarspange (Quelle: rbb/OHRENBÄR)

- Bella und der unsichtbare Rudolf

Eines Morgens sitzt er plötzlich neben Bella am Frühstückstisch: Rudolf. Er ist ein kleiner, etwas dicker alter Mann mit schüchternen Augen hinter einer großen Brille. Ein wenig erinnert er Bella an Opa, der vor einiger Zeit gestorben ist. Aber das Besondere an ihm ist: Rudolf ist unsichtbar. Nur Bella kann ihn sehen. Das macht es schwierig, bei anderen Verständnis für ihren neuen Freund zu finden. Auch lässt Rudolf sich nicht drängeln, selbst wenn die Zeit drängt, und er stellt manchmal die unmöglichsten Fragen. Aber schließlich überrascht er doch alle: ob als Meister im Kastanienzählen oder als Kirschkuchen-Detektiv. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Mit Rudolf am Frühstückstisch

Einen Schatten fühlst du nicht

Meister im Kastanienzählen

Auf Spurensuche

Geschichtenerzähler gesucht

Zweimal Angst und großer Mut

Rudolf wird müde