Eine große Butterblumenwiese, im Hintergrund ein Zaun und Bäume (Quelle: Imago/Sabine Lutzmann)

- Alfons auf der Butterblumenwiese

Auf der Butterblumenwiese lebt Alfons, der vergessen hat zu wachsen, in seinem mittelkleinen Häuschen. Es ist schön und friedlich, aber auch ein bisschen langweilig. Es lockt die ferne, ferne Straße, da muss das bunte Abenteuer sein. Und so marschiert Alfons los, aber nie kommt er an. Immer findet er etwas, das er unbedingt in sein Häuschen schleppen muss. Einen Igel, eine Schildkröte, ein kaputtes Stühlchen, eine Glatzkopf-Puppe. Nur das Huhn ist von selber gekommen. So bevölkert sich sein Häuschen immer mehr mit Freunden. Ja, warum denn in die Ferne schweifen, sieh’, das Gute liegt so nah. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Warum Alfons losmarschiert

Warum Alfons umkehrt und was riecht

Warum Alfons was wackeln sieht

Warum Alfons statt zu suchen was hört

Warum Alfons besser hoch geschaut hätte als geradeaus

Warum Alfons was findet, das gut ist gegen Heimweh

Warum Alfons was Neues lernt