Zeichnung: ein Schnabeltier am Teich (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke)

- Henry, das Schnabeltier

An Schnabeltieren ist allerhand Besonderes. Sie haben einen Entenschnabel, Hinterfüße wie ein Seehund, Vorderfüße wie eine Gans, einen Schwanz wie ein Biber und ein Fell wie ein Maulwurf. Sie leben an Flüssen, Bächen und Seen Australiens und Tasmaniens. So auch Henry, das Schnabeltier. Henry wohnt in Tasmanien am Ufer eines Flusses, gleich hinter dem Eukalyptuswäldchen. Dort hat er sich eine Höhle gebaut, und dort fühlt er sich wohl. Obwohl er gerne alleine lebt, hat er doch viele Freunde. Und was gibt es nicht alles zu erleben mit dem Wombat, dem Bürstenkänguru, dem Igel und all’ den anderen. (Ursendung 1991)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Der Wettkampf

Der Schnappschuss

Ein besonderer Tag

Der Ausflug zur Eisenbahnbrücke

Das Monster

Hochwasser

Ein ungebetener Nachbar