Bunte Kinderzeichnung: Ein Ballon landet mit Nele, unter ihr ist ein Tisch mit einer Torte mit Kerzen und zwei Stühlen (Quelle: Andreas Kaufmann)

- Nele Makreles leise Reise durch die Zeit

Woraus ist Zeit gemacht? Aus Luft? Man kann sie ja nicht sehen. Oder doch? Warum vergeht Zeit mal langsamer, mal schneller? Kann man sie dehnen? Oder schrumpfen? So, wie man sie offenbar in Stücke schneiden kann, in halbe Stunden oder Viertel? Nele Makrele schwirrt beim Nachdenken darüber der Kopf, bis sie unverhofft mit dem Uhrenmännchen aus ihrem Buch zu einem wundervollen Ausflug ausbüxt: mitten hinein in die Zeit. Der kleine Herr Herrmann zeigt ihr, dass Zeit keineswegs unsichtbar ist. Nele ist begeistert: sie kann sie hören, sehen, anfassen, riechen und sogar schmecken. Am liebsten würde Nele eine besonders glückliche Minute für später aufbewahren – ob das möglich ist? (Ursendung 2007)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Der kleine Herr Herrmann und der zwölfte Stundenschlag

Im Fesselballon durch das Jahr

Mit Auto und Bahn durch Woche und Monat

In der Kutsche durch den Tag

Auf dem Rad durch die Stunde

Mit dem Roller durch die Minute

Zu Fuß durch die Sekunde und zurück

CD und mehr