Bunte Zeichnung: Bilderbuch mit "Curt, das coole Chamäleon - erzählt von Ellinor" (Quelle: Susanne Friedmann)
Bild: Susanne Friedmann

- Curt, das coole Chamäleon

Als Ellinor ihr erstes Chamäleon geschenkt bekommt, schließt sie es gleich ins Herz: Mechthild ist scheu und klettert gut versteckt in ihrem Terrarium durchs Geäst. Ellinor wäre gerne auch so unauffällig. Aber weil sie braune Haut und hellblaue Augen hat, wird sie oft angestarrt. Am liebsten bleibt sie zu Hause. Doch dann stirbt Mechthild an Altersschwäche. Zum Trost bekommt Ellinor ein Chamäleon-Ei geschenkt, aus dem bald ein neues Tier schlüpft: Curt. Der kleine Curt ist anders. Curt ist cool. Er will sich nicht anpassen, er will auffallen. Wenn er über eine Zitrone klettert, verfärbt er sich knallrot. Curt will gesehen werden! Darum bleibt er auch nicht lange im Terrarium. Ob das auf Ellinor abfärbt? (Ursendung)