Bunte Zeichnung: Meerestiere unter Wasser (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger
Bild: Charlotte Rieger

- Melusine Zotteline

Als eines Tages Seepferdchen Sylphe im kunterbunten Riff aufkreuzt, um eine Tanzgruppe zu gründen, ist für Melusine klar: "Ich mache mit!" Aber das will Sylphe nicht. Melusine ist kein Seepferd, sondern ein Fetzenfisch. Sie passt nicht dazu, meint Sylphe. Unverschämtheit, findet Melusine. Mitten im schönsten Streit schwimmt Blauwal Lutz vorbei und wirbelt die beiden versehentlich mit einem mächtigen Flossenschlag in die unermessliche Ferne hinaus – jener sagenumwobene Ort im Meer, an dem der unheimliche Gruselfisch haust. Den gefahrvollen Heimweg können Melusine und Sylphe nur finden, wenn sie zusammenhalten. Das ist gar nicht so leicht … (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Ein Fetzenfisch als Zappelflosse?

Das Vortanzen beginnt

Herr Lutz schwimmt spazieren

Ein toller Tipp von Tütü

Wer bist du, Leopold?

Die Geschichte des Gruselfischs

Die Rückkehr zum Kunterbunten Riff