Eine Metallplakette auf einer Backsteinwand: ein Segelschiff mit drei Masten (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
Bild: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

- Anna die Seefahrerin

Jetzt, da Anna sechs Jahre alt wird, muss sie auch ein richtiges Bett haben, findet sie, nicht so ein Babybett wie bisher. Es muss nicht nagelneu sein, aber gemütlich. "Ein neues altes Bett!" hat sie sich darum zum Geburtstag gewünscht. Und tatsächlich kommt ein geheimnisvolles Bett aus dunklem Holz an. Es ist das alte Bett von Großonkel Gustav, der auf einer Insel im Norden wohnte und ein echter Kapitän auf einem Segelschiff war. Da wundert es eigentlich nicht, dass das Bett zu spuken scheint oder irgendwie verzaubert ist, denn nachts verwandelt es sich in ein Schiff und Anna bereist damit die Weltmeere. Oder träumt sie etwa nur?

Anna die Seefahrerin | Die komplette Hörgeschichte!

Download (mp3, 69 MB)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Alle Folgen in Podcast und NDR Info Spezial