Bunte Zeichnung: ein Mädchen liest unter einem Buch, an dem ein grünes Lesezeichen gebunden ist (Quelle: Celina Bichtler)
Bild: Celina Bichtler

- Das Lesezeichen

Morgens sitzt das kleine Mädchen in der Schule und liest in seinem Lesebuch, nachmittags kniet es am Küchentisch und liest in seinem Märchenbuch. Und am Abend liegt es in seinem Bett und liest eine Geschichte, die so spannend ist, dass es das Buch nicht zuklappen möchte. Wie soll es außerdem die Stelle wiederfinden, wo es aufgehört hat zu lesen? Da bekommt das kleine Mädchen von seinem Onkel, dem Schriftsteller, ein Lesezeichen geschenkt. Und mit dem hat es eine besondere Bewandtnis: Es zeigt, dass Bücher denjenigen beschützen, der in ihnen liest.

Alle Folgen in Podcast und NDR Info Spezial

Das Lesezeichen