Traditionell gekleideteTänzerin, im Hintergrund die Temeplanlage von Angkor Wat (Quelle: imago/imagebroker)
Bild: imago/imagebroker

- Das Mädchen von Angkor Wat

In Kambodscha lebt Kon Kmom, in der Nähe des großen Tempels Angkor Wat. Tänzerinnen in langen Kleidern treten dort auf. So eine Tänzerin möchte Kon Kmom auch werden. Sie ist immer in Bewegung und flitzt herum. Aber dann stößt ihr beim Rinderhüten im Dschungel ein Unglück zu. Dort liegen seit dem Krieg Tretminen und sie verletzt sich schwer am Knie. Kon Kmom müsste operiert werden, aber dafür hat ihre Familie kein Geld. Deshalb verkauft sie am Tempeleingang Mineralwasser an Touristen. Da kommt plötzlich ein Mann auf sie zu und verspricht, ihr zu helfen. Er ist Arzt. Wird er sie operieren? Wird sie wieder laufen können?

Das Mädchen von Angkor Wat | Die komplette Hörgeschichte!

Download (mp3, 56 MB)
imago/imagebroker

Alle Folgen in Podcast und NDR Info Spezial

Ein Fluss, der rückwärts fließt

Download (mp3, 12 MB)
imago/imagebroker

Der fremde Mann

Die große Operation