Gesicht eines Elefanten, der auf uns zukommt (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)

- Das nächste Mal, wenn du verreist

Der kleine Elefant Tibula To vermisst seine Mama. Sie ist 14 endlose Tage und Nächte lang verreist. 14 Mal einschlafen und aufwachen ohne sie. 28 Mal kein Versteck hinter ihrem Rücken finden, wenn die Elefantentanten ihn am Fluss mit Wasser vollspritzen. 56 Mal nicht von ihr getröstet werden, wenn Tibula To geärgert wird, weil er noch nicht schwimmen kann. Aber sieht sie nicht denselben Mond wie Tibula To? Wenn er zu ihm hinaufgelangen könnte, um ihr zuzuwinken! Doch der Mond ist zu weit weg. Im nächtlich schwarzen Wasser des Flusses schwimmt sein Spiegelbild wie ein Silberteller. Kann Tibula To lernen, zu ihm hinzuschwimmen? Plötzlich vergeht die lange Zeit ganz schnell. (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Das nächste Mal, wenn du verreist