Kinderzeichnung: Ritter auf einem Pferd mit Knappe und Hund (Quelle: Andreas Kaufmann)

- Ritter Helene

In Helenes Schule steht ein Mittelalterfest an, für das sich alle Kinder verkleiden sollen. Unfreiwillig wird Helene Opfer der Hänseleien ihrer Mitschüler. Ein armes Mädchen wie sie, so muss sie sich anhören, könne sich keinesfalls in einen Ritter verwandeln. Woher wolle sie denn das Geld für die edle Rüstung nehmen, wenn ihre Mutter gar keins habe? So leicht gibt Helene aber nicht auf: Dann wird sie eben ein armer Ritter! In den Tagen bis zum Fest gelingt es ihr zwar nicht, sich äußerlich in einen Ritter zu verwandeln. Stattdessen beginnt in ihr ein tugendhaftes Ritterherz zu schlagen. Und ist das für einen echten Ritter nicht viel wichtiger als eine goldene Rüstung? (Ursendung 2008)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Wie Helene zum armen Ritter wurde

Wie Ritter Helene knapp einen Knappen gewann

Wie Ritter Helene eine Rüstung verdiente, aber doch nicht bekam

Wie Ritter Helene zu keinem Schwert, aber zu einem Freund kam

Wie Ritter Helene eine Jungfer vor einem Drachen errettete

Wie Ritter Helene treu ihrer Königin diente

Wie Ritter Helene endlich ihren Ritterschlag erhielt