Drei gebastelte Marienkäfer auf einem grünen Blatt (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen
Bild: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

- Wie Emil Doktor Käfer wurde

Emil hat es nicht leicht in der Schule. Weil er für einen Erstklässler sehr groß und trotzdem sehr schüchtern ist, lassen ihn die anderen Kinder nicht mitspielen. In der Klasse traut er sich nicht, sich zu melden, auch wenn er die Antwort weiß. Deshalb fürchtet Emil, dass er später keine guten Noten bekommen und kein Tierarzt werden kann, obwohl er sich das so wünscht. Als er einem Marienkäfer hilft, kommt Emil eine Idee: Er will sich um jene Tiere kümmern, für die kein richtiger Tierarzt zuständig ist. Als Doktor für Insekten und Würmer kann er viel Gutes tun. Erfreut stellt Emil fest, dass er mit seinem ungewöhnlichen Hobby gar nicht alleine ist … (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Emil in der Ecke

Ein Pieks tut dem Arzt nicht weh

Es drückt kein Schuh, die Falle schnappt zu

Geteilt heißt nicht geholfen

Eine geht, einer fliegt

Flink befreit, schnell gereut

Emil kommt aus der Ecke