Bunte Kinderzeichnung: Mona und Lisa im bunten Dress in einer hügligen Landschaft, neben einem Haus (Quelle: Noam Nink)

- Das Lächeln von Mona und Lisa

Tristan spielt gerne in der Reifenwerkstatt seines Vaters. Er mag die Mechaniker, die mit ihren ernsten, ölverschmierten Gesichtern aussehen wie Krieger aus Computerspielen. Für ihn und seinen Freund Sadin ist Lächeln etwas für Pusteblümchenpflücker: Echte Männer lachen nicht! Wenn da nur nicht Mona und Lisa mit ihrem Sommerwiesenblumenlächeln wären. Sie verzaubern Tristan derart, dass ihm ganz anders wird und er darüber Wutausbrüche bekommt. Das Lächeln lässt ihm keine Ruhe. Auf alten Fotos stellt er fest, dass auch er als Kleinkind lachte. Kann das wirklich sein? Und warum sind Mona und Lisa so fröhlich und Sadin und er nicht? (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Wenn Zähne frieren

Gezuckerte Gurken

Echte Männer lachen nicht!

In die Schule zum Lachen?

Der befreite Mund