Zeichnung: Jack und die Fessel, im Hintergrund Fluss und Baum (Quelle: Noam Nink)

- Der unfesselbare Jack

In der Zeit vor hundert Jahren lebt Jakob mit seiner Familie in einem Dorf auf einer Insel mitten in einem großen Fluss. Auf den fruchtbaren Feldern bauen die Menschen Obst und Gemüse an. Bei der Arbeit müssen alle Kinder helfen, schließlich sollen auch sie später Bauern werden. Jakob hilft nur widerwillig, viel lieber lauscht er dem Rauschen der Bäume im Wind, sammelt Treibgut und belustigt die Leute. Überhaupt träumt Jakob von einem anderen Leben. Als er wieder einmal auf dem Feld arbeiten muss, hört er den Ausscheller einen Entfesselungskünstler ankündigen. Entfesselt sich nun Jakobs wahre Berufung? (Ursendung)

Alle Folgen der OHRENBÄR-Radiogeschichte

Allein gegen den Strom

Vom Glück eines Pechvogels

Ein Tropfen Flussgold

Übers Wasser gehen