Autorin Christine Anlauff sitzt auf der Bühne, vor ihr liegen aufgeschlagene Bücher, sie spricht zu den Kindern vor der Bühne (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
Bild: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Sonntag, 18. März 2018, 13.00 – 14.00 Uhr - "OHRENBÄR unterwegs …" auf der Leipziger Buchmesse

Für den radioBERLIN-OHRENBÄR liest Autorin Christine Anlauff aus ihrer Radiogeschichte „Arthur und der Worthüter“. Die Lesung wird musikalisch von Uwe Steger auf dem Akkordeon begleitet.

Autorin Christine Anlauff liest auf der Leipziger Buchmesse aus "Arthur und der Worthüter" und erzählt von der Sauerkrautpolizei, einem Rehwurm und einer Gurkenhexe. Arthur weiß nicht, was er von diesen merkwürdigen Wesen halten soll und was es mit dem seltsamen älteren Herrn mit Hut auf sich hat, der immer wieder wie von Zauberhand auftaucht und verschwindet. Aber er setzt alles daran, das Geheimnis zu lüften.

Die Lesung wird musikalisch von Uwe Steger auf dem Akkordeon begleitet.

Bunte Zeichnung: Mann mit grünem Hut hält eine Katze, Arthur daneben, in einer Fanatsielandschaft (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Daniela Bunge)
rbb/OHRENBÄR/Daniela Bunge

Arthur und der Worthüter

Die Radiogeschichte "Arthur und der Worthüter" gibt es im OHRENBÄR-Podcast, hier gelesen von Schauspieler Mathias Schlung.