Bunte Zeichnung: Sven hält das Meerschweinchen Törtchen, zusammen mit Fine knien sie um ein Spiel mit rotem Button und vielen bunten Sternen und Blitzen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever)
Bild: rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever

- Funny Future – das Spiel mit der Zukunft

Hätten Sven und Fine das Spiel mit der Zukunft nur nie angefasst! Auf einmal sind die Geschwister im Jahr 2220. Zum Glück gemeinsam mit ihrem Meerschweinchen Törtchen, dessen Sprache sie plötzlich verstehen. Das war nämlich einer der vier Wünsche, die die Kinder beim Starten des Spiels geäußert hatten. Alle ihre Zukunftswünsche sind wahr geworden, auch der vierte, der eher ein Versehen war: Im Jahr 2220 gibt es keine Bedienungsanleitungen mehr. Keiner weiß mehr, wozu ein Smartphone gut ist, Strom gibt es auch nicht. Wie kommen die drei bloß wieder zurück in die Gegenwart?

Funny Future – das Spiel mit der Zukunft: Die komplette Hörgeschichte!

Download (mp3, 40 MB)
rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever

Alle Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte

Plötzlich im Jahr 2220

Download (mp3, 8 MB)
rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever

Wo steckt das verflixte Spiel?

Mit 1000 Klonen in die Gegenwart?!

Ausschnitt vom Plakat zur ARD-Kinderradionacht 2020 "Auf in die Zukunft" (Quelle: ARD)
ARD

Freitag, 27.11.2020, 20.00 bis 1.00 Uhr auf rbb 88.8 - Auf in die Zukunft! – Die ARD-Kinderradionacht träumt von morgen

Am letzten Freitag im November ist das Radio für fünf Stunden in Kinderhand! In der 14. ARD-Kinderradionacht geht es um die Zukunft! Seid dabei, wenn Moderatorin Mona Ameziane mit tausenden Kindern deutschlandweit von neuen Welten träumt. Wie werden wir essen, schlafen, lernen, uns kleiden und bewegen? Macht mit bei den Wachbleibe-Partys, erzählt uns am Telefon von euren Zukunftsfantasien und gewinnt beim Vorfreudewettbewerb.

ARD-Kinderradionacht-Moderatorin Mona Ameziane, zu Hause vor einem Bücherregal (Quelle: ARD)
ARD

rbbKultur "Lesestoff"

Buchcover mit bunter Zeichnung: zwei Schwestern hüpfen auf einem Sofa (Quelle: Edition Bracklo)
Edition Bracklo

"Kleine Schwestern" von Tomo Miura

"Wenn ich eine kleine Schwester hätte …" denkt die Ich-Erzählerin und zeigt uns, was dann alles los wäre: wild auf dem Sofa hüpfen, noch wilder bunte Bilder malen. Warum nur eine Schwester? Ganz viele wären noch lustiger! Oder ist es doch mit Mama am schönsten? Tomo Miura erzählt und zeichnet reduziert und ruhig. So gibt sie wichtige Impulse, um mit den Jüngsten über Familie, Geschwister und den Platz im Leben zu sprechen. || "Kleine Schwestern" von Tomo Miura, aus dem Französischen von Joséphine von Crailsheim, Edition Bracklo 2020, 36 S., 15,80 Euro, ab 3 Jahren

Screenshot (Quelle: ARD)
ARD
8 min

-

Die nächsten Hörgeschichten

Neu im Podcast! - Die lärmenden Ritter von Gombrowitz - Die komplette Hörgeschichte!

rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Nach der Ursendung als Buch erschienen

Buchcover mit einer alten Schatztruhe mit Schlüssel (Quelle: Marie-Thérèse Schins und Anne Béatrice Haan)
Marie-Thérèse Schins und Anne Béatrice Haan

Greetjes gesammelte Geheimnisse

'Wann fing Greetje eigentlich an zu sammeln?' So beginnt die OHRENBÄR-Hörgeschichte, so beginnt auch das gleichnamige Buch Greetjes gesammelte Geheimnisse. Autorin Marie-Thérèse Schins erzählt warmherzig und humorvoll von Greetjes Familie, in der sich die Jüngste behaupten muss. So bringt sie ihre gesammelten Schätze vor den wilden Zwillingsbrüdern in Sicherheit. Aber als Oma zu Besuch kommt, lüftet Greetje ihre Geheimnisse – zur Freude aller!

ARD-Audiothek jetzt bei Google Play und im AppStore (Grafik ARD)
ARD Online

Komplette Hörgeschichten zum Download: - OHRENBÄR in der ARD Audiothek

Ladet euch die ARD Audiothek im iOS App Store oder im Google Play Store herunter - und hört eure OHRENBÄR-Hörgeschichten, wann ihr wollt.