Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Auf einer Tischplatte aus hellem Marmor: ein gebasteltes Haus und eine kleine Frau als Tonfigur (Quelle: Karin Gähler)
Karin Gähler

Die kleine Frau Marie | Die komplette Hörgeschichte!

Die kleine Frau Marie liebt ihr blaues Häuschen mit dem zauberhaften Garten. Sie liebt Kartoffelsuppe mit Würstchen und Apfelsinen und vielleicht auch Herrn Ferdinand. In ihrem Garten geschehen ungewöhnlich schöne Dinge: Die Frösche geben ein Schlafkonzert, ein Apfelsinenbaum trägt immer Früchte. Nur Herrn Unbehagen gefällt das nicht. Was nun? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die kleine Frau Marie von Jürgen Nendza. Es liest: Johanna Schall.

Lilli liegt zwischen Bett und Stuhl, schaut sich um, um sie herum Spielsachen (Quelle: Ellermann Verlag/Iris Hardt)
Ellermann Verlag/Iris Hardt

Jeden Tag was Neues | Die komplette Hörgeschichte!

Für Lilli ist jeder Tag ein besonderer Tag. Schon morgens beim Aufwachen stellt sie fest, ob heute ein Finstertag, ein Falltag oder vielleicht ein Vergesstag ist. Sie will immer alles ganz genau wissen. Und so machen sie und ihr treuer Freund Basti besondere Entdeckungen rund um Pfirsiche, Riesenmagneten und Vergesslichkeit. Alle 3 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Jeden Tag was Neues von Jörg Wolfradt. Es liest: Roswitha Ballmer.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (7/7): Ein Dino namens Maiasaura

Magisch! Jeden Abend taucht Mona durch ihre Wandbilder in eine andere Welt und kommt verändert wieder zurück. So auch heute, als sie den Dino Maiasaura trifft. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 7 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (6/7): Streik im Einhornland

Magisch! Wieder schwebt Mona in eines ihrer Wandbilder. Sie schwebt ins Einhornland. Die Einhörner sind wunderschön. Aber – sie streiken! Weiß Mona Rat? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 6 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (5/7): Wer hat Angst vor Ghillie Duh?

Magisch! Statt zu schlafen, schwebt Mona nach dem Gute-Nach-Kuss in eines ihrer Wandbilder. Heute braucht Waldelf Ghillie Duh Hilfe. Die Kinder haben Angst vor ihm. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 5 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Bunte Zeichnung: ein Riese liegt auf einer Wiese, vor einem sehr kleinen Haus, vor ihm ein kleines Mädchen (Quelle: H. D. Tylle)
H. D. Tylle

Penny und der Riese Pallawatsch | Die komplette Hörgeschichte!

Als Penny in den Garten kommt, sitzt doch da ein Riese unterm Apfelbaum und schnarcht, dass die Äste wackeln. Zum Glück ist er ein freundlicher Riese, das findet sie bald heraus. Und weil er nicht weiß, wie er heißt, gibt sie ihm den Namen Pallawatsch. Seine Riesenfüße sind kohlschwarz vor Dreck. Penny fackelt nicht lange. Wozu ist das Freibad da?! Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Penny und der Riese Pallawatsch von Brigitte Endres. Es liest: Thomas Ahrens.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (4/7): Piraten mit Schwupp

Magisch! Mona liegt im Bett, aber sie schläft gar nicht ein. Wieder schwebt sie in eines ihrer Wandbilder: Heute trifft sie die Piraten auf hoher See. Sind die etwa müde?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 1 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (3/7): Eulen retten

Magisch! Als Mona abends im Bett liegt, wird wieder eines ihrer Wandbilder lebendig: Kann sie heute dem verlorenen Eulenkind helfen? Die Eltern suchen es schon. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 3 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (2/7): Verkehr entknoten

Magisch! Wenn Mona abends im Bett liegt, glauben ihre Eltern, sie schläft. In Wirklichkeit werden die Wandbilder lebendig: Kann sie heute den Verkehr entknoten? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 2 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder (1/7): Ritterin von Butterfass

Magisch! Als Mona nach dem Gute-Nacht-Kuss im neuen Zimmer im Bett liegt, schläft sie nicht. Ein Abenteuer beginnt: Ein Wandbild wird zum Tor zu einer anderen Welt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder (Folge 1 von 7) von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Bunte Zeichnung: ein Hofnarr jongliert mit Tellern, Prinzessin und ihr Mädchen schauen erstaunt zu, im Hintergrund Ölgemälde (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Maja Bohn)
rbb/OHRENBÄR/Maja Bohn

Einmal Prinzessin | Die komplette Hörgeschichte!

Einmal Prinzessin sein. Davon träumt Fanny. Glitzerkleider tragen, Krönchen, in einem Schloss wohnen wie im Märchen. Aber wie wird man Prinzessin? Einfach über Nacht ganz fest wünschen? Hoppla! Am nächsten Tag wacht Fanny als Prinzessin im Märchenschloss auf. Toll! Doch – statt Abenteuern steht Klöppeln, Sticken und Stricken an. Bleibt das so? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Einmal Prinzessin von Anja Kömmerling und Thomas Brinx. Es liest: Regina Lemnitz.

Buntes Bild: Blick in Monas Kinderzimmer, sie schwebt im Raum, an den Wänden viele bunte Bilder (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Mona und die magischen Bilder | Die komplette Hörgeschichte!

Wenn Mona abends nach dem Gute-Nacht-Kuss in ihrem Bett liegt und ihre Eltern glauben, dass sie gemütlich einschlummert, dann passiert in Wirklichkeit etwas völlig anderes: Ein Abenteuer beginnt. Jeden Abend verwandelt sich eines der Bilder an Monas Wänden in ein Tor zu einer anderen Welt. Einer, in der sie gebraucht wird! Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mona und die magischen Bilder von Dita Zipfel. Es liest: Frauke Poolman.

Bunte Zeichnung: Doktor Honiglöffel mit Jonas und Fabelwesen am gedeckten Tisch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever)
rbb/OHRENBÄR/Elsa Klever

Doktor Honiglöffel und der aufgetaute Flugsaurier | Die komplette Hörgeschichte!

Unter einem schmelzenden Eisberg ist ein lebender Flugsaurier aufgetaucht. Doktor Honiglöffel, Experte für magische und ausgestorbene Wesen, ist fasziniert. Doch die kleine Hexe Pumpernickel schickt Selfies von sich und dem Saurier an ihre Internetfreunde. Das war ein Fehler. Der Saurier wird entführt ... Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Doktor Honiglöffel und der aufgetaute Flugsaurier von Annette Herzog. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (7/7): Doch noch ein schöner Tag!

Für Mia sehen die zwei alten Eichen aus wie aus dem Märchenbuch. Weil sie sich einsam fühlt, klettert sie hinauf und trifft ein anderes Mädchen. Mit Toni spielt sie und ist glücklich. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 7 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (6/7): Nur noch Wind und Regen?

Nach hunderten Jahren sind die zwei Eichen wie Hochhäuser für die Tiere. Im Keller wohnt der Dachs, im Stamm haben Spechte ihre Höhlen. Da rücken die Menschen näher. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 6 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Ein Bauch in einer grünen Landschaft mit Bäumen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Fluss und Moderlieschen | Die komplette Hörgeschichte!

Das Moderlieschen, ein kleiner Fisch, geht mit dem Fluss auf eine Reise. Es begegnet dem Blatt, dem Eisvogel, der Bachstelze. Dann kommt das Moderlieschen an: am Anderbach. Leise sprudelt der Bach von Südwest in den Fluss hinein. Gräser und Blumen säumen ihn, Hummeln umbrummen ihn. Hier will das Moderlieschen bleiben. Hier ist es für alle gut. Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Fluss und Moderlieschen von Rusalka Reh. Es liest: Christian Körner.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (5/7): Fuchs will nett sein, aber wie?

Bei den zwei Eichen will Fuchs zur Ruhe kommen. Aber das Klopfen des Spechts ärgert ihn. Kann er beim Dachs einziehen? Oder gibt es einen anderen Platz für den Rabauken? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 6 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (4/7): Frau Waldmaus fliegt

Frau Waldmaus blickt auf ein glückliches Leben zurück. Ausgerechnet die Eule erfüllt ihr einen letzten Wunsch. Sie fliegt mit ihr über den Wald und dann zurück zu den zwei Eichen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 4 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (3/7): Eine rote Feenkette

Die zwei Eichen haben dem Krieg standgehalten. Feen sind bei ihnen eingezogen. Für die kleine Tochter des Waldhüters verstecken sie eine rote Kette im Laub. Wird sie gefunden? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 4 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (2/7): Der Bär, die Buchen und ein neues Haus

Ein Bär macht bei den zwei Eichen Rast. Noch immer wollen sie wachsen. Im Bärenfell haben sich Bucheckern verfangen. Sie fallen zu Boden, Buchen wachsen. Schnell und hoch. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 2 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen (1/7): Zwei junge Eichen werden groß

Zwei kleine Eichen wollen um die Wette wachsen. Es ist gar nicht einfach, so groß und stark wie ihre Mutter zu werden, und es dauert lange. Da zieht ein Gewitter herauf ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen (Folge 1 von 7) von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: zwei Mädchen spielen vor zwei alten Eichen, drumherum Waldtiere (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Im Wald bei den zwei Eichen | Die komplette Hörgeschichte!

Zwei kleine Eichen wachsen um die Wette. Es ist nicht einfach, groß und stark zu werden. Und es dauert lange. Nach mehreren hundert Jahren sind die Baumschwestern wie zwei Hochhäuser für die unterschiedlichsten Tiere. Im Keller wohnt der Dachs, im Stamm haben Spechte ihre Höhlen. Als die Städte wachsen, bleiben die Eichen verlassen zurück. Oder? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Im Wald bei den zwei Eichen von Annette Herzog. Es liest: Sandra Schwittau.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (25/25): Das große Staunen

Leander Linnen und Paketbotin Jasmin sind zurück. Der Schlitten steht wieder auf dem Dachboden, die Rentiere sind im Stall. Da geschieht etwas Unerwartetes. Leander Linnen staunt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 25 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (24/25): Das beste Geschenk

Noch vor der Dämmerung schließt Leander Linnen seinen Trödelladen. Er verreist. Da kommt Paketbotin Jasmin. Sie weiß mehr über ihn, als er denkt. Wunderbar weihnachtlich. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 24 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (23/25): Das funkelnde Bäumchen

Dichtes Schneegestöber. Ein Ehepaar kommt in den Trödelladen auf der Zuflucht vor dem Schnee. Für alle haben sie Geschenke. Nur nicht für sich. Da sehen sie das Bäumchen ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 23 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: Familie mit Tante Traudl vor dem großen Weihnachtsbaum (Quelle: Oetinger/Ute Krause)
Oetinger/Ute Krause

Tante Traudls bestes Stück | rbb-Kinderhörspiel

Jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag bekommt Familie Trautwein Besuch von Tante Traudl. Extra für sie wird eine Gans gebraten, gibt es echte Kerzen am Baum. Und das Theater nur, weil Mutter Trautwein es auf Tante Traudls wertvolle Biedermeierkommode abgesehen hat. Doch in diesem Jahr liegt Tante Traudl mit Grippe im Bett und will das Fest nachholen. Aber wo bekommt man nach Silvester einen Weihnachtsbaum her? Hannes hat einige Ideen ... Kinderhörspiel von Sabine Ludwig | Mit: Anatol und Boris Aljinovic, Ingeborg Kallweit, Hans-Peter Hallwachs u.a. | Komposition: Jan-Peter Pflug | Regie: Sven Stricker | Produktion: rbb 2011

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (22/25): Die silberne Flasche

Gerade will Leander Linnen sich ausruhen, da kommt eine Polizistin in den Trödelladen. In der Eiseskälte muss sie draußen arbeiten. Da kommt die immer volle Flasche genau richtig. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 22 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (21/25): Die zerkratzte Schallplatte

Vorm Trödelladen ist Tumult: Leute streiten sich. Leander Linnen zieht eine zerkratzte Schallplatte aus der bunten Hülle. Die Musik entfaltet ihre Magie. Es wird friedlich. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 21 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (20/25): Das ungewöhnliche Vorhaben

Bibliothekar Phillip stattet Leander Linnen einen Besuch ab. Sie sind alte Freunde. Philipp versteht, dass Leander andere glücklich machen will. Auch das Mädchen, das etwas stibitzt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 20 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (19/25): Das staubige Buch

Leander Linnen hat verschlafen! Vorm Laden wartet ein Mädchen. Es nutzt die Zeit zum Nachdenken: Was kann es seinem Opa schenken? Er ist tot. Ein Papiervogel fliegt zu ihm. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 19 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (7/7): Das kleine Geschenk mit fetten Torten

Für Wildschwein ist der Winter eine harte Prüfung. Seine Freundin Haselmaus hält Winterschlaf. Als es plötzlich warm wird, erwacht sie unerwartet – Zeit für ein Geschenk! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 7 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (18/25): Das verhedderte Wollknäuel

Erst traut sich die Frau nicht in den Trödelladen. Aber dann erzählt sie Leander Linnen von der verlorenen Wette. Nun muss sie einen Weihnachtspullover stricken. Nur wie? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 18 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (6/7): Die untere Würde

Bei jedem Wetter röhrt Hirsch im Tennenmooswald gegen die Stille an. An diesem Wintertag eilt er empört zu den Walddetektiven: Wissen Biber & Specht, wo seine Würde ist? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 6 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (17/25): Das duftende Öl

Ein blonder Junge wendet sich an Leander Linnen: Darf er kein Trödler sein? Muss immer alles perfekt sein? Oder geht es auch anders? Der Junge fasst Mut. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 17 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 3/3

Im Trödelladen von Leander Linnen sind nicht nur Geschenke zu finden, sondern auch Antworten. Ein Junge will wissen, ob er immer perfekt sein muss? Ein Mädchen möchte ihrem toten Großvater eine Freude machen. Zwei Kinder können sich nicht entscheiden, was es an Heiligabend zu essen geben soll. Da beginnt es zu schneien und Leander Linnen geht auf Reisen ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 17-25 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Ein bunter Nussknacker vor einem dunklen Hintergrund mit hellen Lichtblasen (Quelle: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Franz von Knack | Die komplette Hörgeschichte!

Im Wohnzimmer der Familie Kraushaar stand in der Vitrine Franz von Knack. Der alte Nussknacker war nur in der Weihnachtszeit im Einsatz. Wenn im Radio ein Walzer kam, dann klapperten seine Zähne im Takt. Er liebte Musik, vor allem Ballettmusik. Es sollte sogar ein Stück geben, in dem ein Nussknacker mitspielte. Wirklich? Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Franz von Knack von Brigitte Endres. Es liest: Max Hegewald.

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (5/7): Der Stern vom besten Lehm

Aufgeregt stürmt Hirsch zu den Walddetektiven: Eine feindliche Macht soll den Tennenmooswald heimgesucht haben! Jetzt geht es um den Stern vom besten Lehm. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 5 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (16/25): Der falsche Name

Weihnachten rückt näher. Wieder hat Paketbotin Jasmin schwer zu schleppen. Aber ein Geschenk für Leander Linnen ist nicht dabei. Der packt auch lieber Geschenke ein als aus. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 16 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (4/7): Der Puderbeutel

Die Walddetektive Biber & Specht haben es mit einem wunderlichen Fall zu tun: Hirsch fühlt sich durch einen Puderbeutel gestört. Ist das Wesen wirklich ein weißes Nichts?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 4 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (15/25): Der löchrige Stiefel

Ein Herr kommt in den Trödelladen. Er könnte ein Bruder von Leander Linnen sein. Er braucht einen weihnachtlichen Rat: Welches Geschenk sagt: "Ich vermisse euch?" Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 15 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (3/7): Die Weitlachgans

Im Winter sind die Tiere im Tennenmooswald oft hungrig. Alles liegt unter Schnee. Fuchs findet die Lage total unentspannt. Da taucht eine Weitlachgans auf. Köstlich oder nicht? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 3 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (14/25): Der besondere Gefallen

Pepe kommt in den Laden. Er hat sich beim Eislaufen einen Milchzahn ausgeschlagen! Auch Leander Linnen hat Neuigkeiten und zählt seine Haustiere auf. Fünf Katzen! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 14 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (2/7): Der Kleberhecht

Im Tennenmooswald landet ein merkwürdiges kleines Tier vor Eichhörnchen auf der Schneedecke. Specht sagt, es sei ein Kleberhecht? Können die Walddetektive das bestätigen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 2 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (13/25): Das verzierte Vorratsglas

Kurz vorm Mittagessen kommen zwei Kinder in den Trödelladen. Sie streiten sich: rote Grütze? Oder Schokomousse? Was soll es an Heiligabend geben? Kann Leander Linnen helfen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 13 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive (1/7): Zehn Spreißeletten

Der Winter zieht in den kleinen Tennenmooswald ein. Wildschwein staunt: Braucht seine Freundin Haselmaus schon wieder einen Winterschlaf? Was sagen Biber & Specht dazu? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive (Folge 1 von 7) von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (12/25): Der gelbe Chip

Ein junger Mann betritt den Trödelladen. Seine Ratte Henriette ist mit dabei. Ein kleiner gelber Chip weckt wunderbare Erinnerungen. Und Leander Linnen wickelt das Geschenk ein. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 12 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (11/25): Der zerbeulte Karton

Heute müssen Landkarten sortiert werden! Leander Linnen ist so vertieft, dass er die Katze erst nicht bemerkt. Sie sitzt im zerbeulten Pappkarton. Aber nicht alleine ... wunderbar! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 11 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (10/25): Die verstimmte Ukulele

Kaum öffnet Leander Linnen morgens seinen Trödelladen, tauchen die Zwillinge Theresa und Oliver auf. Sie bestellen Drops und Gummischlangen. Und entdecken eine Ukulele! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 10 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive | Die komplette Hörgeschichte!

Der Tennenmooswald ist ein kleiner Wald. Doch so klein, dass der Winter ihn übersehen könnte, ist er nicht. Als der Winter da ist, versorgt er den Wald nicht nur mit unerfreulichem Wetter, sondern auch mit Problemen von unerfreulicher Größe. Gut, dass es Biber & Specht gibt. Bei den Walddetektiven suchen alle Tiere Rat. Und sie bekommen immer Hilfe. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (9/25): Die goldene Spieluhr

Feierabend! Leander Linnen will seinen Trödelladen schließen, da klopft die Paketbotin Jasmin an. Sie ist beladen mit Paketen, wie immer im Dezember. Darf sie hier verschnaufen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 9 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 2/3

In Leander Linnens zauberhaftem Trödelladen findet sich für jeden Menschen und für jedes Tier etwas Schönes. Auch Paketbotin Jasmin, die vor Weihnachten viel Stress hat, kommt im Laden zur Ruhe. Die Zwillinge Theresa und Oliver streiten sich, bis sie die Ukulele entdecken. Ein Herr braucht weihnachtlichen Rat: Welches Geschenk sagt "Ich vermisse dich"? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 9-16 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (8/25): Der kaputte Wecker

Ein kleiner Hund stürmt in Leander Linnens Trödelladen. Mit dabei ist sein Mensch. Der Junge sucht ein Geschenk für seine Tante, weil sie ihm auch immer etwas Schönes schenkt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 8 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (7/25): Der braune Sack

Leander Linnen staunt: Steht der Weihnachtsmann in seinem Laden? Es ist nicht der echte, sondern einer, der für seinen nächsten Einsatz Hilfe braucht: Der braune Sack hat einen Riss. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 7 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (6/25): Das alte Telefon

Der Trödelladen ist kein Reisebüro? Der Kunde wundert sich, als Leander Linnen ihm das sagt. Er möchte zu Weihnachten verreisen, so weit weg wie möglich. Da klingelt das Telefon. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 6 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 1/3

Leander Linnen betreibt einen zauberhaften Trödelladen. Wer auch immer den Laden betritt, wird ihn verändert wieder verlassen – bereichert um ein bisschen Gelassenheit, das perfekte Geschenk oder einfach nur beseelt vom Zauber der Weihnacht. So, wie das Mädchen mit der roten Pudelmütze, der Kunde im Rollstuhl oder Lucy, die erkennt, was sie wirklich will. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 1-8 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (5/25): Der blinde Spiegel

Im wunderbaren Trödelladen von Leander Linnen geben sich die Kunden die Klinke in die Hand. In einem Spiegel sieht Lucy, was sie wirklich machen möchte. Ist er zu verkaufen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 5 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (4/25): Die glänzende Keksdose

Eben hat Leander Linnen es sich im Ohrensessel gemütlich gemacht, da kommt ein Junge in den Laden. Weil es hier alten Kram zu kaufen gibt, könnte etwas für seine Eltern dabei sein. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 4 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (3/25): Die gläserne Kugel

Als Leander Linnen Blechspielzeug abstaubt, überhört er, dass ein Kunde im Rollstuhl schwungvoll in den Trödelladen fährt. Er sucht ein Geschenk für seinen Verlobten. Welches? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 3 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (2/25): Der kleine Würfel

Klingelingeling! Was mag wohl die Frau im lila Mantel in Leander Linnens Trödelladen suchen? Wie ein Wirbelwind fegt sie durch die Regale. Und findet einen magischen Würfel. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 2 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase, sitzt auf einer grünen Wiese (Quelle: Imago/Panthermedia)
Imago/Panthermedia

Carlo und die Clownskatze (4/4): Wieder zu Hause

Sausi ist weggelaufen! Zum Glück haben Carlo und Papa sie wiedergefunden. Jetzt muss Carlo sie nur noch überzeugen, mit ihm zurückzukommen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Carlo und die Clownskatze (Folge 4 von 4) von Anna Lott. Es liest: Jennipher Antoni.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen (1/25): Die rote Pudelmütze

Leander Linnen betreibt einen zauberhaften Trödelladen. Wer auch immer den Laden betritt, verlässt ihn verändert. Zum Beispiel das Mädchen mit der roten Pudelmütze ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folge 1 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

https://www.ohrenbaer.de/

Eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase, sitzt auf einer grünen Wiese (Quelle: Imago/Panthermedia)
Imago/Panthermedia

Carlo und die Clownskatze (3/4): Fauchen und buckeln

Ob Sausi eine andere Katze fehlt, damit sie sich in ihrem neuen Zuhause wohlfühlt? Kurzerhand lädt Carlo seine Freundin Lia mit ihrer Katze zu sich ein. Ob das gut geht? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Carlo und die Clownskatze (Folge 3 von 4) von Anna Lott. Es liest: Jennipher Antoni.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | 24+1 Advents-Podcast

Leander Linnen betreibt einen kleinen, etwas unscheinbaren Trödelladen. Und doch ist da eine ganz besondere Magie, die von dem bärtigen alten Mann und seinem Geschäft ausgeht. Denn wer auch immer den Laden betritt, wird ihn verändert wieder verlassen – bereichert um ein bisschen Gelassenheit, das perfekte Geschenk oder einfach nur beseelt vom Zauber der Weihnacht. Alle 25 Folgen aus dem 24+1 Advents-Podcast von OHRENBÄR: Leander Linnens Wunderladen von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase, sitzt auf einer grünen Wiese (Quelle: Imago/Panthermedia)
Imago/Panthermedia

Carlo und die Clownskatze (2/4): Ein trauriger Clown

Sausi ist bei Carlo eingezogen. Doch sie liegt nur rum und will nicht mit ihm spielen. In der Nacht aber wird sie wild ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Carlo und die Clownskatze (Folge 2 von 4) von Anna Lott. Es liest: Jennipher Antoni.

https://www.ohrenbaer.de/

Eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase, sitzt auf einer grünen Wiese (Quelle: Imago/Panthermedia)
Imago/Panthermedia

Carlo und die Clownskatze (1/4): Eine Katze für Carlo

Carlo darf eine Katze haben! Leider nur eine alte, ruhige. Was soll er mit einer Oma-Katze? Kann sie überhaupt richtig schnurren? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Carlo und die Clownskatze (Folge 1 von 4) von Anna Lott. Es liest: Jennipher Antoni.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (7/7): Fridas Herzhöhle

Auf ihrer Wanderung durchs Bücherland hat Frida Wunderbares erlebt. Endlich trifft sie den Tintenwicht wieder. In der Herzhöhle wird ihr Buch so schön wie nie zuvor. Magisch! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 7 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (6/7): Am Tintenteich

Mit ihrem Lieblingsbuch unterm Arm wandert Frida weiter zum Tintenteich. Ihr Buch ist fast wieder vollständig, nur die Tinte ist noch blass. Jetzt muss doch der Tintenwicht ran! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 6 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase, sitzt auf einer grünen Wiese (Quelle: Imago/Panthermedia)
Imago/Panthermedia

Carlo und die Clownskatze | Die komplette Hörgeschichte!

Carlo möchte eine Katze, klein und verspielt. Mama und Papa erlauben aber nur eine alte, ruhige Katze. Carlo ist erst nicht glücklich damit. Dann lernt er im Tierheim Clownskatze Sausi kennen, eine weiße Katze mit einem roten Fleck an der Nase. Doch lustig ist es mit Sausi nicht immer. Sie verwüstet sogar das Wohnzimmer! Und plötzlich läuft sie einfach weg. Alle 4 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Carlo und die Clownskatze von Anna Lott. Es liest: Jennipher Antoni.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (5/7): Im Bilderschloss

Auf ihrer Suche nach dem Tintenwicht durchstreift Frida das Bücherland. Im Bilderschloss begegnen ihr Bilderbengel und Bilderfeen. Und ihr Lieblingsbuch wird wieder bunt! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 5 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (4/7): Im Zauberduftladen

Im Labyrinth hat Frida den Herrn Wortverdreher kennengelernt. Er hat ihr Buch wieder mit Wörtern gefüllt. Was für ein wunderbares Abenteuer! Nur vom Tintenwicht gibt’s keine Spur. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 4 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (3/7): Im Buchstaben-Labyrinth

Frida hat im Papierwald des Bücherlandes zwar ihr Buch wieder gefunden. Aber die Seiten sind leer! Sie irrt durchs Papierlabyrinth, auf der Spur des Tintenwichts. Er muss helfen! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 3 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (2/7): Im Papierwald

Der Tintenwicht hat Fridas Lieblingsbuch mitgenommen. Sie fragt die dicken Wälzer, aber die haben auch keinen Rat. Im Papierwald trifft sie Förster Güldenblatt. Weiß er weiter? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 2 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland (1/7): Besuch vom Tintenwicht

Fridas Lieblingsbuch ist alt. Es hat nur noch sieben Seiten und fällt fast auseinander. Da erscheint eines Nachts ein vorlauter Tintenwicht im Kinderzimmer und nimmt ihr Buch mit. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland (Folge 1 von 7) von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: Maus Luigi steht auf Bagger Gladiator und hält eine Karte in der Hand (Quelle: rbb/OHRENBAER/Karsten Teich)
rbb/OHRENBAER/Karsten Teich

Luigi und Gladiator | Die komplette Hörgeschichte!

Gladiator, der Bagger, reißt das Haus mit der Pizzeria Roma ab. Hier lebte Maus Luigi in Saus und Braus. Luigi ist verzweifelt und empört. Gladiator fühlt sich schuldig. Zusammen geht’s nach Rom. Wo sonst kann es wieder so gute Pizza für Luigi geben? Unterwegs erleben der schüchterne Bagger und die vorlaute Maus jede Menge Abenteuer. Alle Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Luigi und Gladiator von Anja Kömmerling und Thomas Brinx. Es liest: Boris Aljinovic.

https://www.ohrenbaer.de/

ein Stiftebecher mit Stiften, davor grüne Farbe, daneben Zettel mit großen, grünen Buchstaben beschrieben (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Vier Buchstaben sind noch kein Brief | Die komplette Hörgeschichte!

Emil will einen Brief schreiben. Einen Brief an seinen Papa, der im Ausland arbeitet. Nur gibt es da ein Problem: Emil kennt gerade einmal vier Buchstaben: E, M, I und L. Damit kann er "Emil" schreiben oder "Leim", aber keinen ganzen Brief. Da taucht in der Nacht jemand auf, der ihm helfen kann. Alle Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Vier Buchstaben sind noch kein Brief von Mario Göpfert. Es liest: Jens Wawrczeck.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, roter Schlafanzug mit weißen Punkten, ein Buch unter dem rechten Arm, läuft in einen bunten Tannenwald (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Frida im Bücherland | Die komplette Hörgeschichte!

Fridas Lieblingsbuch ist schon alt. Es hat nur noch sieben Seiten und fällt fast auseinander. Da erscheint eines Nachts ein vorlauter Tintenwicht im Kinderzimmer und nimmt ihr Buch einfach mit. Frida ist empört und jagt dem Wicht hinterher. So gelangt sie in das Land der träumenden Bücher. Nichts wird mehr sein wie zuvor. Vor allem nicht Fridas Lieblingsbuch. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frida im Bücherland von Andreas Gloge. Es liest: Thomas Gerber.

https://www.ohrenbaer.de/

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (6/6): Das Schachteltheater

Viele lustige und verrückte Storys rund ums Streichholz haben Anton und Tante Emma notiert. Jetzt laden sie zur Kunstausstellung ein. Sogar mit Schachteltheater! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 6 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (5/6): Das Nest

In Tante Emmas Kamin brennt kein Feuer mehr. Die Schornsteinfegerin kommt. Im Schornstein steckt ein altes Dohlennest. Kaum ist es weg, kann das Holz entzündet werden. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 5 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (4/6): Das Rotköpfchen

Anton und Tante Emma haben Großes vor: Sie wollen malen wie die Steinzeitkünstler. Wie kam damals Licht in die Felshöhlen? Wieder entsteht eine spannende Story! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 4 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (3/6): Die Zündholzschüler

Spannend! Zündhölzer sprechen die Holzsprache, sind 4,3 Zentimeter lang, in jeder Schachtel stecken 38 Stück. Die feurigen Hölzchen gehen sogar in die Streichholzschule! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 3 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (2/6): Der kleine Zitterfritze

Klar zündelt Anton gerne – aber die Welt der Streichhölzer erforschen? Typisch Tante Emma. Ihr neues Kunstprojekt wird schnell interessant: Wer ist der kleine Zitterfritze? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 2 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys (1/6): Vom Hölzchen aufs Stöckchen

Anton wird von Tante Emma in ihr Atelierhaus im Hinterhof eingeladen. Sie braucht ihn als Assistenten für ein neues Kunstprojekt. Sie will die Welt der Streichhölzer erforschen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys (Folge 1 von 6) von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (7/7): Ein Ort zum Bleiben

Als das Klappergespenst in einem Landhaus Unterschlupf sucht, passiert etwas Unglaubliches: Dort lebt eine Frau, die gar keine Angst vor ihm hat. Kann es hierbleiben? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 7 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (6/7): Knarzen und Klappern in der alten Mühle

Das Klappergespenst landet in einer alten Mühle. Unter dem Dach wohnen die Mühlenbesitzer. Denen gefällt der unsichtbare Gast gar nicht. Muss es wieder weiterziehen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 6 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: mehrere Streichhölzer und Streichholzschachteln zu einem Gegenstand oder einer Szene zusammengestellt, u.a. als Strandkorb, Gitarre, Lagerfeuer (Quelle: Susanne Friedmann)
Susanne Friedmann

Anton, Emma und die Streichholz-Storys | Die komplette Hörgeschichte!

Wieder wird Anton von seiner Tante Emma in ihr Atelierhaus im Hinterhof eingeladen. Sie braucht ihn als Assistenten für ein neues Kunstprojekt: Sie will die abenteuerliche Welt der Streichhölzer erforschen. Anton findet das komisch. Klar zündelt er gern, aber sonst? Streichhölzer kennt doch jedes Kind! Doch dann wird es richtig spannend und verrückt! Alle 6 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Anton, Emma und die Streichholz-Storys von Susanne Friedmann. Es liest: Thomas Ahrens.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (5/7): Im Burgkeller geht wer um

Auf der Suche nach einer neuen Bleibe schlüpft das Klappergespenst in einen Burgkeller. Im Gewölbe begegnet es einem anderen Gespenst! Wieder muss es weiterziehen ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 5 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (4/7): Wo der Wind nachts in den Baumkronen seufzt

Nach der Begegnung mit den Kindern verlässt das Klappergespenst das Dorf. Es zieht weiter und kehrt in den Bergwald zurück, aus dem es einst kam. Dort schrickt es Diebe auf. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 4 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (3/7): Spuk im Backhaus

Wieder ist das Klappergespenst umgezogen: ins Backhaus eines Dorfes. Das ist alt und verfallen. Ein guter Ort also fürs Gespenst. Von dort aus macht es nachts das Dorf unsicher. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 3 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (2/7): Schrecken in finsterer Nacht

Das Klappergespenst hat seine Scheune verlassen. Nun ist es auf Wanderschaf und sucht einen neuen Ort zum Bleiben. Erst erschrickt es einen Mann, dann spukt es auf seinem Hof. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 2 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst (1/7): Hundert Jahre Scheune sind genug

Das liebenswerte, etwas langsame Klappergespenst lebt in einer Scheune. Nacht für Nacht erschreckt es dort die Mäuse. Aber dann wird es von der listigen Katze vertrieben ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst (Folge 1 von 7) von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Ein blauer Staubsauger liegt auf einem schmutzigen Teppich (Quelle: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi (2/2): Der Ausflug

Elsi will Staubi nicht verlieren. Der alte Staubsauger soll nicht auf den Sperrmüll. Sie hat eine tolle Idee. Und ist sich für die nächsten Jahre der Liebe Staubis gewisser denn je. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi (Folge 2 von 2) von Rusalka Reh. Es liest: Henriette Richter-Röhl.

Ein blauer Staubsauger liegt auf einem schmutzigen Teppich (Quelle: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi (1/2): Das Rauchwölkchen

Elsi liebt den alten Staubsauger der Familie. Und er liebt sie, auch wenn er nichts sagen kann. Plötzlich stößt Staubi ein Rauchwölkchen aus. Muss er nun wirklich auf den Sperrmüll? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi (Folge 1 von 2) von Rusalka Reh. Es liest: Henriette Richter-Röhl.

Kinder spielen im Bällebad (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Wenn Viola lacht | Die komplette Hörgeschichte!

Viola liebt ihre Kita. Hier hat sie ihre Freunde Tirza, Eddi, Jamal und Theo von unten. So nennt sie ihn, weil er in ihrem Haus ein Stockwerk tiefer wohnt. Mit ihren Freunden zu lachen ist für Viola das Größte! Wenn es bloß nicht jeden Tag mindestens eine Sache gäbe, die sie stört ... Alle 5 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wenn Viola lacht von Katharina Lehmann. Es liest: Jennipher Antoni.

Bunte Zeichnung: das Klappergespenst, hat eine Kette um den Hals, daran Hammer, Gabel, Schuh u.a., im Hintergrund die Burg und eine Windmühle (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus)
rbb/OHRENBÄR/Jens Rassmus

Das Klappergespenst | Die komplette Hörgeschichte!

Das liebenswerte, etwas langsame Klappergespenst lebt in einer Scheune. Nacht für Nacht erschreckt es dort die Mäuse. Aber dann wird es von der listigen Katze vertrieben und muss sich auf Wanderschaft begeben, immer auf der Suche nach einem Ort zum Bleiben. Wird es einen Ort finden, an dem es immer jemanden zum Erschrecken um sich hat? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das Klappergespenst von Sylvia Keyserling. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: ein Mädchen, ängstlich auf einer Treppe, daneben eine Spinne am Faden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Karsten Teich)
rbb/OHRENBÄR/Karsten Teich

Maisie sieht Gespenster | Die komplette Hörgeschichte!

Maisie liebt Gespenster. Blöderweise wohnt sie nicht in einem Spukschloss, sondern in einem langweiligen Mietshaus. Aber eine Geisterjägerin lässt sich nicht aufhalten! Mit Spürsinn und Hartnäckigkeit macht sich Maisie auf die Suche, um doch noch einen Hausgeist zu entdecken. Auf dem Dachboden gehen höchst seltsame Dinge vor ... Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Maisie sieht Gespenster von Christian Bartel. Es liest: Cathlen Gawlich.

Bunte Zeichnung: eine rote Straßenbahn schlängelt sich durch die Nacht, an einem grauen Haus wartet eine Frau mit rotem Kleid (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (6/6): Die Weltreise

Jede Nacht geht Finn nun mit der alten Straßenbahn auf Reisen – und seine Oma ist mit dabei! Als sie den Ritter in der Burg besuchen, weiß Finn: Auch er ist angekommen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (Folge 6 von 6) von David Neuhäuser. Es liest: Rainer Strecker.

Ein blauer Staubsauger liegt auf einem schmutzigen Teppich (Quelle: imago/Panthermedia)
imago/Panthermedia

Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi | Die komplette Hörgeschichte!

Das Mädchen Elsi liebt den alten Staubsauger der Familie. Und auch wenn er es nicht sagen kann, liebt er Elsi mindestens genauso sehr. Eines Tages stößt Staubi ein Rauchwölkchen aus und lässt sich nicht mehr anschalten. Elsis Eltern sind sich sofort einig: Staubi muss auf den Sperrmüll! Doch Elsi gibt ihren alten Freund nicht auf und hat eine tolle Idee! Alle 2 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Elsi liebt Staubi, Staubi liebt Elsi von Rusalka Reh. Es liest: Henriette Richter-Röhl.

Bunte Zeichnung: eine rote Straßenbahn schlängelt sich durch die Nacht, an einem grauen Haus wartet eine Frau mit rotem Kleid (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (5/6): Die Zauberoma

Finn ist glücklich. Dank der alten Straßenbahn findet er heraus, wie er seine Oma immer besuchen kann. Er hat sie so vermisst. Kann sie etwa zaubern? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (Folge 5 von 6) von David Neuhäuser. Es liest: Rainer Strecker.

Bunte Zeichnung: eine rote Straßenbahn schlängelt sich durch die Nacht, an einem grauen Haus wartet eine Frau mit rotem Kleid (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (4/6): Die Turmuhr

Finn findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht. Alle Orte auf der Welt scheinen durch die alte Straßenbahn verbunden zu sein. Und wo kommt seine Oma her?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (Folge 4 von 6) von David Neuhäuser. Es liest: Rainer Strecker.

Bunte Zeichnung: eine rote Straßenbahn schlängelt sich durch die Nacht, an einem grauen Haus wartet eine Frau mit rotem Kleid (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (3/6): Das Schloss

Die Straßenbahn hält an und Finn steigt mit all den anderen Fahrgästen aus: Gemeinsam schreiten sie durch das Portal eines großen Schlosses hinein in eine magische Welt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum (Folge 3 von 6) von David Neuhäuser. Es liest: Rainer Strecker.