Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Eine Stubenfliege auf einem Stück Käse (Quelle: imago/imagebroker)
imago/imagebroker

Ein Fall für Frido (3/7): Überall Zahnpasta

Fliege Frido ist ein Superheld. Und ein Detektiv. Als Charlie in der Kita verdächtigt wird, Zahnpasta verschmiert zu haben, findet Frido heraus, wer es wirklich war. Das finden alle toll! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Fall für Frido (Folge 3 von 7) von Anne Jaspersen. Es liest: Santiago Ziesmer.

Eine Stubenfliege auf einem Stück Käse (Quelle: imago/imagebroker)
imago/imagebroker

Ein Fall für Frido (2/7): Was Frido alles kann

Jetzt hat Charlie doch ein Haustier! Frido, die Fliege. Von Papas Freund Kurt erfährt er, das Fliegen Superhelden sind: mit Facettenaugen, Zeitlupen-Wahrnehmung und Saugnäpfen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Fall für Frido (Folge 2 von 7) von Anne Jaspersen. Es liest: Santiago Ziesmer.

Eine Stubenfliege auf einem Stück Käse (Quelle: imago/imagebroker)
imago/imagebroker

Ein Fall für Frido (1/7): Eine Fliege im Anflug

Charlie hätte gerne ein Haustier, zum Beispiel ein Wollschwein. Aber Charlies Eltern sind dagegen. Da freundet sich Charlie mit der Fliege an, die im Kinderzimmer herumschwirrt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Fall für Frido (Folge 1 von 7) von Anne Jaspersen. Es liest: Santiago Ziesmer.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (7/7): Vom Schnee verweht

Nach dem Faschingsfest wachen die Hexenschwestern im Schulhaus auf. Sie sind eingeschneit! Hat Zuckerguss sich mit dem Zauberspruch vertan? Wächst ihr da eine Warze?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 7 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (6/7): Zum Faschingsfest ins Dorf

Auf geht’s zum Faschingsfest ins Dorf. Die kleine Hexe Zuckerguss hätte zwar lieber endlich eine Warze. Aber gutmütig begleitet sie Pumpernickel. Im Schulhaus wird gefeiert! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 6 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Eine Stubenfliege auf einem Stück Käse (Quelle: imago/imagebroker)
imago/imagebroker

Ein Fall für Frido | Die komplette Hörgeschichte!

Charlie hätte gerne ein Haustier, am liebsten einen Hund, eine Katze oder ein Wollschwein. Aber Charlies Eltern sind dagegen. Da freundet sich Charlie mit der Fliege an, die seit zwei Tagen im Kinderzimmer herumschwirrt. Er nennt sie Frido und macht eine erstaunliche Entdeckung: Frido hat detektivische Fähigkeiten! Er kann sogar flüstern! Jetzt geht’s aber los! Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Fall für Frido von Anne Jaspersen. Es liest: Santiago Ziesmer.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (5/7): Ein Schneemann mit verbeultem Hut

Es schneit und schneit. Die Kinder laufen Schlittschuh, die Hexenschwestern machen eine Schneeballschlacht. Bis Pumpernickel zu den Kindern rennt. Schnell muss ein Zauberspruch her! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 5 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: eine rote Straßenbahn schlängelt sich durch die Nacht, an einem grauen Haus wartet eine Frau mit rotem Kleid (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum | Die komplette Hörgeschichte!

Finn ist umgezogen – raus aus der großen Stadt. Während seine Eltern das Landleben genießen, vermisst Finn den Lärm, die Lichter und seine Oma. Da erscheint eines Nachts mit Getöse eine altertümliche Straßenbahn. Trotz des Lärms scheint nur Finn sie zu bemerken. Kurzentschlossen steigt er in den Waggon ein und fährt in eine magische Welt. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mit der Straßenbahn durch Nacht und Raum von David Neuhäuser. Es liest: Rainer Strecker.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (4/7): Eine lange Rutschpartie

Gerade backt die kleine Hexe Zuckerguss Kekse, da platzt Pumpernickel herein. Hier ist es ja viel gemütlicher als bei ihr. Kurzerhand zieht sie bei ihrer Schwester ein. Chaos bricht aus. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 4 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (3/7): Achtung in der Achterbahn!

Die Ruhe der kleinen Hexe Zuckerguss wird mal wieder gestört: Pumpernickel will auf den Rummel! Das Kinderkarussell ist ihr zu langweilig. Sie mischt die Achterbahnfahrt auf. Oje! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 3 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (2/7): Hexe, ärgere dich nicht!

Zu gerne hätte die kleine Hexe Zuckerguss auch eine Warze auf der Nase. Pumpernickel will ihr eine hexen, wenn sie sich beim Hexe-ärgere-dich-nicht-Spiel nicht ärgert. Klappt das? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 2 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter (1/7): Schimpf‘ ruhig weiter, Pumpernickel!

Die kleine Hexe Zuckerguss hat es sich gemütlich eingerichtet in ihrer Höhle. Da kann der Schnee draußen meterhoch liegen! Wenn nur ihre Schwester Pumpernickel nicht so wild wäre! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter (Folge 1 von 7) von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Bunte Zeichnung: zwei Hexen mit Zipfelmütze rasen auf einem Schlitten einen Berg herunter (Quelle: Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert)
Ueberreuter Verlag/Jutta Garbert

Ein verhexter Winter | Die komplette Hörgeschichte!

Die kleine Hexe Zuckerguss hat es sich gemütlich eingerichtet in ihrer Höhle unter einer Wurzel am Waldrand. Da kann der Schnee draußen meterhoch liegen! Noch gemütlicher wäre es, wenn nicht immerzu ihre wilde Schwester Pumpernickel hereingeschneit käme. Die wohnt nebenan und hat nur Unsinn im Kopf hat. Oft muss schnell der rettende Zauberspruch her! Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein verhexter Winter von Annette Herzog. Es liest Antje von der Ahe.

Mehrere runde Keramikfiguren, in Form von Sonnen, teilweise mit Gesichtern (Quelle: Karin Gähler)
Karin Gähler

Mamas Bande | Die komplette Hörgeschichte!

Nichts hört Bastian lieber als Mamas Geschichten. Denn alles, was Mama ihm erzählt, ist wirklich passiert. Früher, als Mama selbst noch ein Kind war und zu einer richtigen Bande gehörte. Zusammen mit Molle, Kalle und Plombe hat Krümel, wie Bastians Mama genannt wurde, jede Menge Unsinn gemacht. Das ist so aufregend! Alle 5 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mamas Bande von Gisela Walitzek. Es liest: Uta Hallant.

Schnee und grüne Äste, Biber und Specht lehnen am Baum, ein Hirsch kommt auf sie zu (Quelle: Ellermann Verlag / Barbara Korthues)
Ellermann Verlag / Barbara Korthues

Biber & Specht, die Walddetektive | Die komplette Hörgeschichte!

Der Tennenmooswald ist ein kleiner Wald. Doch so klein, dass der Winter ihn übersehen könnte, ist er nicht. Als der Winter da ist, versorgt er den Wald nicht nur mit unerfreulichem Wetter, sondern auch mit Problemen von unerfreulicher Größe. Gut, dass es Biber & Specht gibt. Bei den Walddetektiven suchen alle Tiere Rat. Und sie bekommen immer Hilfe. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Biber & Specht, die Walddetektive von Heidi Knetsch und Stefan Richwien. Es liest: Jürgen Thormann.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (6/6): Fliegender Wechsel

Bei aller Unterschiedlichkeit sind Tinka und Bella Freundinnen geworden. Bis zu dem Tag, an dem Tinkas größter Wunsch in Erfüllung geht. Heißt es nun etwa Abschied nehmen?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 6 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (5/6): Pferde piepsen nicht

Tinka kommt von einem Ausflug mit Mama zurück. In ihrem Kinderzimmer hat Bella derweil kreuz und quer einen pinkfarbenen Faden gespannt. Was für eine Überraschung! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 5 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (4/6): So ein Quark

Heute darf Tinka gemütlich in ihrem Kinderzimmer frühstücken. Die bleistiftgroße Bella ist begeistert, als sie die Streusel-Schokokekse entdeckt. Und in den Quark hopst sie hinein! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 4 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (3/6): Ein Haus in Pink

Mama will Tinkas Zimmer saubermachen. Bella ist außer sich! Wird sie ihr neues Zuhause gleich wieder verlieren? Vor lauter Aufregung wechselt sie die Farbe. Mal so und mal so. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 3 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (2/6): Ein richtiges Geheimnis

Am Morgen will Tinka wissen, ob die bleistiftgroße Bella gut geschlafen habe. Da regt die sich so auf, dass sie sich erst grün-blau färbt und dann rot. Was hat sie nur, fragt Tinka sich. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 2 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso (1/6): Was ist schon normal?

Überrascht stellt Tinka fest, dass sie eine Untermieterin hat: Unter ihrem Bett wohnt Bella Malsomalso aus der Familie der Malsomalsos. Klein wie ein Bleistift wechselt sie die Farbe. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso (Folge 1 von 6) von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Zeichnung: eine Farbspielerei, bunte Striche und Kleckse (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Vincent)
rbb/OHRENBÄR/Vincent

Bella Malsomalso | Die komplette Hörgeschichte!

Überrascht stellt Tinka fest, dass sie eine Untermieterin hat: Unter ihrem Bett wohnt Bella Malsomalso aus der Familie der Malsomalsos. Bella ist nicht größer als ein angespitzter Bleistift und färbt sich je nach Stimmung mal grün-blau, mal rot, mal pink. Eben mal so, mal so. Trotz aller Unterschiedlichkeit werden Tinka und Bella Freundinnen. Für immer? Alle 6 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Bella Malsomalso von Dagmar Garbe. Es liest: Katharina Thalbach.

Bunte Plastik, das Meer mit Meeresbewohnern wie Quallen, Seesterne, Muscheln u.a. (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Ein Meer voller Wünsche | Die komplette Hörgeschichte!

Im Meer schwappen Wünsche wie Wellen in die Leben der Unterwasserbewohner. Bei Ahoi, dem Wassergnom, klopft es an die rote Korallentür. Wer wird das sein? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Meer voller Wünsche von Ariane Grundies. Es liest: Uve Teschner.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (7/7): Verfelixt, so ein Glück!

Dr. Mumpitz kann es nicht fassen! Bei den Mülltonnen findet er einen kleinen Kater. Er braucht ein Zuhause! Sofort! Ein verflixtes Problem wird plötzlich zum verfelixten Glück. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 7 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (6/7): Ein klarer Fall von unentschieden

Bei Dr. Mumpitz taucht eine Frau mit einem seltsamen Problem auf: Sie kann sich nicht entscheiden. Nun muss sie ein neues Fahrrad kaufen. Nur – welches? Die Auswahl ist riesig! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 6 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (5/7): Hügel mit Birken

Der Direktor des Heimatmuseums meldet sich bei Dr. Mumpitz: Kann er helfen, den Raub des Bildes Hügel mit Birken aufzuklären? Ein verflixter Fall, der still gelöst werden soll. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 5 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Ein Ritter mit Rüstung, um ihn ein blauer Drachen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Kein Ritterabenteuer | Die komplette Hörgeschichte!

Kein Ritter kann diesen Drachen besiegen! Kein Ritter kann diese Prinzessin retten! Kein Ritter kann diesen Fluch aufheben! Das Leben ist voller Abenteuer, die sogar für Ritter zu gefährlich sind. Wie gut, dass Ritter Mütze kein Ritter mehr ist. Burghard hat ihn rausgeworfen. Nun zieht er umher. Und gründet mit Irma-Frieda ein besonderes Land. Alle 6 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kein Ritterabenteuer von Katharina Bendixen. Es liest: Mathias Schlung.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (4/7): Raus! Raus! Raus!

Dr. Mumpitz staunt: Ein Detektiv klingelt bei ihm, er hat einen großen Vogelkäfig dabei. Darin sitzt ein Papagei, der "raus!" schreit und die Kunden vergrault. Hilfe, Dr. Mumpitz! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 4 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (3/7): Dr. Mumpitz jagt Gespenster

Lises Eltern sind ratlos: abends macht ihre Tochter Theater beim Zubettgehen. Sie will das Licht nicht löschen. Angeblich wohnt ein Gespenst unter ihrem Bett. Weiß Dr. Mumpitz Rat? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 3 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (2/7): Ein zauberhaftes Problem

Im Städtchen gastiert ein Zirkus. Der Zauberer ist in großer Not: Statt weißer Kaninchen zieht er plötzlich schrumpelige kleine Dinger aus dem Zylinder! Kann Dr. Mumpitz helfen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 2 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (1/7): Wohin geht die Nacht am Morgen?

Mitten in der Nacht klingelt es bei Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Ein Nachtwächter steht vor der Tür: Ihm läuft ständig die Nacht weg! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt (Folge 1 von 7) von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Dr. Mumpitz mit einem Zauberer an einem Tisch, darauf schwarzer Zylinder, Zauberstock und ein weißes Tuch (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch)
rbb/OHRENBÄR/Leonard Erlbruch

Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt | Die komplette Hörgeschichte!

Was tut ein Nachtwächter, dem die Nacht davonläuft? Oder ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Der findet garantiert eine Lösung! Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Ein älterer Herr mit Halbglatze und roter Fliege steht an einer Wohnungstür und macht eine Kaugummiblase, auf dem Klingelschild steht "Dr. Mumpitz" (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke)
rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke

Der geniale Dr. Mumpitz | Die komplette Hörgeschichte!

Dr. Mumpitz ist Spezialist für verflixte Probleme. Eltern, deren Tochter eine unverständliche Sprache spricht, fleischfressende Pflanzen, die sich vor Insekten ekeln, Zwillinge, die sich um einen Hund streiten – egal, wie aussichtslos die Lage scheint, Dr. Mumpitz hilft immer. Vorausgesetzt, er hat Kaugummis im Haus. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Der geniale Dr. Mumpitz von Christine Anlauff. Es liest: Jürgen Thormann.

Feuerwerk mit sprühenden Funken (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Durchgeknallt! (2/2): Auf los geht’s los!

Hurra! Das Sortiment Bombastico wurde von einer Familie gekauft. Jetzt kann Silvester kommen! Für Böller, Knallfrosch und Funkenblitz läuft aber ohne die Zündreibe nichts ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Durchgeknallt! (Folge 2 von 2) von Susanne Friedmann. Es liest: Robert Missler.

Feuerwerk mit sprühenden Funken (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Durchgeknallt! (1/2): Die Knallkörperkonferenz

Im Sortiment Bombastico geht es schon am Abend vor Silvester heiß her: Premium-Böller, Silberfontäne, Kanonenschlag, Knallfrosch und Titan-Funkenblitze wollen endlich raus! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Durchgeknallt! (Folge 1 von 2) von Susanne Friedmann. Es liest: Robert Missler.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung (5/5): Endlich zu zweit

In der Ferne schwimmt Waldame Walentina einsam durch den Ozean. Sie erfährt von Walentin und macht sich auch auf die Suche. Am alten Schiffswrack treffen sie aufeinander. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung (Folge 5 von 5) von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Ein Rappen zieht eine Kutsche mit zwei Kindern, auf dem Kutschbock ein Kutscher (Quelle: Ellermann Verlag/Barbara Korthues)
Deutsche Grammophon/Barbara Korthues

Von New York nach Paris: Omas Briefe an Lili | Die komplette Hörgeschichte!

Lili lebt in Paris. Und ihre Oma weit weg in der Stadt der Wolkenkratzer: in New York. Zwischen ihnen liegt der Ozean. Um Lili näher zu sein, schreibt Oma Briefe an sie. Jetzt, zu Weihnachten, erzählt sie vom Tannenbaum im Rockefeller Center, von Eliots geheimnisvoller Schneekugel, vom Vogel auf der Feuerleiter und von vielen anderen Begebenheiten. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Von New York nach Paris: Omas Briefe an Lili von Marlen Gabriel. Es liest: Petra Kelling.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung (4/5): Das Meeresgeflüster

Professor Großmaulwels kommt es bei Walentin auf die hohen Töne an. Die muss er üben, wenn er einen anderen Wal erreichen will. Im Ozean spricht es sich herum, dass Walentin übt. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung (Folge 4 von 5) von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung (3/5): Die Gesangsstunde

Kleine Fische wie Sardinen schwimmen in großen Schwärmen durch den Ozean. Riesige Wale aber schwimmen oft allein. Walentin ist so ein Wal. Er sehnt sich nach anderen Walen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung (Folge 3 von 5) von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Zeichnung, ein Mädchen mit einem Bein seitlich auf einem Treppenabsatz, neben ihr leuchtet eine Glühlampe auf (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke)
rbb/OHRENBÄR/Geka Pahnke

Mia denkt sich was aus | Die komplette Hörgeschichte!

Manchmal ist das Leben seltsam, findet Mia. Zum Beispiel, wenn Anna im Kindergarten immer dann auftaucht, wenn man mit dem neuen Mädchen spielen will. Wenn Mama nicht glaubt, dass man schrecklichen Fußhusten hat. Oder wenn plötzlich der Weihnachtsmann vor einem steht und sich Manfred nennt. Zum Glück ist Mia eine Ausdenkerin und hat gute Ideen. Alle Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Mia denkt sich was aus von Stephanie Schneider. Es liest: Sansra Schwittau.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung (2/5): Der Wasserstrudel

Wal Walentin kann nicht schlafen. Er fühlt sich einsam, auch wenn seine Freundin Miene Sardine ihn aufmuntert. Er singt die Nacht über. Hat da in der Ferne nicht ein Wal gesungen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung (Folge 2 von 5) von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung (1/5): Einsame Walgesänge

Kleine Fische wie Sardinen schwimmen in großen Schwärmen durch den Ozean. Riesige Wale aber schwimmen oft allein. Walentin ist so ein Wal. Er sehnt sich nach anderen Walen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung (Folge 1 von 5) von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (6/6): Glück und Heiligabend

An Heiligabend kommt noch ein unerwarteter Besuch: Die Lori steht vor der Tür. Kann sie den Mälzer überzeugen, dass Fledder bei ihm und Twinkel ein neues Zuhause hat? Wer weiß. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 6 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Feuerwerk mit sprühenden Funken (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt)
rbb/OHRENBÄR/Birgit Patzelt

Durchgeknallt! | Die komplette Hörgeschichte!

Feuerwerkskörper sind ja ziemliche Knallköppe. Kein Wunder, dass es im Sortiment Bombastico schon am Abend vor Silvester heiß hergeht: Darin sind Premium-Böller, Silberfontäne, Kanonenschlag, Knallfrosch und Titan-Funkenblitze zusammengeschweißt. Sie wollen raus und aller Welt zeigen, was sie draufhaben. Doch ohne die Zündreibe läuft nichts! Alle 2 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Durchgeknallt! von Susanne Friedmann. Es liest: Robert Missler.

Ein Blauwal im Meer, er taucht ab und stößt aus dem Rücken eine Wasserfontäne (Quelle: Imago/OceanPhoto)
Imago/OceanPhoto

Wal Walentin und die Hoffnung | Die komplette Hörgeschichte!

Kleine Fische wie Sardinen schwimmen in großen Schwärmen durch den Ozean. Wale aber, die so lang sind wie Kreuzfahrtschiffe, schwimmen oft allein. Walentin ist so ein Wal. Meistens tut er das, was er am liebsten macht: singen! Manchmal aber fühlt er sich sehr allein. Dann träumt er davon, einem anderen Wal zu begegnen. Singt da etwa jemand in der Ferne?! Alle 5 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Wal Walentin und die Hoffnung von Constanze S. Meier. Es liest: Alexander Khuon.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (5/6): Die Tischdecke

Der alte Mälzer holt einen Weihnachtsbaum. Was können Twinkel und Fledder noch tun, damit Fleder bleiben darf? Ihre nächste Idee: Sie sticken die Tischdecke für die Lori fertig! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 5 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (4/6): Rundflug und Bartspitzen

Twinkel ist aufgeregt: Er macht auf Fledders Rücken einen Rundflug durch die Stube. Sie wollen an die Bartspitzen vom alten Mälzer, denn die fehlen ihrem Lebkuchenmann noch ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 4 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (3/6): Der Lebkuchenmälzer

Schnell werden Twinkel und Fledder Freunde. Sie haben alle Pfoten und Flügel voll zu tun, den Mälzer davon zu überzeugen, dass Fledder bei ihnen bleibt – mit Gesang und Lebkuchen! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 3 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (2/6): Die Herzmelodie

Mäuserich Twinkel und der alte Mälzer staunen: Durch den Kamin ist Fledermaus Fledder gerutscht. Könnte Fledder ein Freund für Twinkel sein? Die Herzmelodie gefällt ihm sehr! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 2 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus (1/6): Besuch im Nikolausstrumpf

Mäuserich Twinkel wohnt beim alten Mälzer. Nichts wünscht Twinkel sich sehnlicher als einen kleinen Freund. Da rutscht am Weihnachtsmorgen etwas durch den Kamin! Nur was?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus (Folge 1 von 6) von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 3/3

Im Trödelladen von Leander Linnen sind nicht nur Geschenke zu finden, sondern auch Antworten. Ein Junge will wissen, ob er immer perfekt sein muss? Ein Mädchen möchte ihrem toten Großvater eine Freude machen. Zwei Kinder können sich nicht entscheiden, was es an Heiligabend zu essen geben soll. Da beginnt es zu schneien und Leander Linnen geht auf Reisen ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 17-25 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Bunte Zeichnung: (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus)
rbb/OHRENBÄR/Ariane Camus

Twinkel, die Weihnachtsmaus | Die komplette Hörgeschichte!

Mäuserich Twinkel wohnt beim alten Mälzer in einer Puppenstube. Die hat einmal dessen Tochter gehört. Nichts wünscht Twinkel sich sehnlicher als einen Freund, der genauso klein und hüpferig ist wie er. Da rutscht am Weihnachtsmorgen plötzlich Fledder, die Fledermaus, durch den Kamin! Ob Fledder auch nach Heiligabend noch bei ihnen bleiben darf? Alle 6 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Twinkel, die Weihnachtsmaus von Rusalka Reh. Es liest: Martin Engler.

Bunte Zeichnung der Autorin: ein Mädchen im lilafarbenem Kleid, vor einem großen Weihnachtsbaum, viele Geschenke darunter (Quelle: Gisela Degler-Rummel)
Gisela Degler-Rummel

Weihnachtswunder im Advent (4/4): Der Weihnachtsengel

In der Adventszeit können einem Vorweihnachtswunder begegnen. Als Laura von Tante Bea eine Tüte mit Bastelzeug bekommt, wundert sie sich: Steckt darin ein Weihnachtsengel? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Weihnachtswunder im Advent (Folge 4 von 4) von Gisela Degler-Rummel. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung der Autorin: ein Mädchen im lilafarbenem Kleid, vor einem großen Weihnachtsbaum, viele Geschenke darunter (Quelle: Gisela Degler-Rummel)
Gisela Degler-Rummel

Weihnachtswunder im Advent (3/4): Das Weihnachtslied

In der Adventszeit können einem Vorweihnachtswunder begegnen. Als Lukas auf seiner Blockflöte spielt, erinnert er Papa an seinen Bruder. Da kommt plötzlich eine Karte von Karl. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Weihnachtswunder im Advent (Folge 3 von 4) von Gisela Degler-Rummel. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 2/3

In Leander Linnens zauberhaftem Trödelladen findet sich für jeden Menschen und für jedes Tier etwas Schönes. Auch Paketbotin Jasmin, die vor Weihnachten viel Stress hat, kommt im Laden zur Ruhe. Die Zwillinge Theresa und Oliver streiten sich, bis sie die Ukulele entdecken. Ein Herr braucht weihnachtlichen Rat: Welches Geschenk sagt "Ich vermisse dich"? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 9-16 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Bunte Zeichnung der Autorin: ein Mädchen im lilafarbenem Kleid, vor einem großen Weihnachtsbaum, viele Geschenke darunter (Quelle: Gisela Degler-Rummel)
Gisela Degler-Rummel

Weihnachtswunder im Advent (2/4): Der Weihnachtsbaum

In der Adventszeit können einem Vorweihnachtswunder begegnen. Herr und Frau Müller entdecken in der verschneiten Landschaft einen Weihnachtsbaum. Wer hat ihn geschmückt? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Weihnachtswunder im Advent (Folge 2 von 4) von Gisela Degler-Rummel. Es liest: Martin Seifert.

Bunte Zeichnung der Autorin: ein Mädchen im lilafarbenem Kleid, vor einem großen Weihnachtsbaum, viele Geschenke darunter (Quelle: Gisela Degler-Rummel)
Gisela Degler-Rummel

Weihnachtswunder im Advent (1/4): Die Weihnachtspuppe

In der Adventszeit können einem Vorweihnachtswunder begegnen. So geht es Olga Watzgero, als sie ihren Weihnachtsschmuck sucht und ihre alte Puppe wiederfindet. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Weihnachtswunder im Advent (Folge 1 von 4) von Gisela Degler-Rummel. Es liest: Martin Seifert.

Ein paar rote Kinderhandschuhe, mit einer Schnur verbunden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

Rosas rote Handschuhe (3/3): Aller guten Dinge sind drei

Wieder hat Rosa einen ihrer neuen Handschuhe verloren. Beim Spaziergang mit Oma sieht sie, dass das auch anderen passiert ist. Vielleicht ist ein Band doch keine schlechte Idee?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Rosas rote Handschuhe (Folge 3 von 3) von Gabi Unger. Es liest: Jennipher Antoni.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | Teil 1/3

Leander Linnen betreibt einen zauberhaften Trödelladen. Wer auch immer den Laden betritt, wird ihn verändert wieder verlassen – bereichert um ein bisschen Gelassenheit, das perfekte Geschenk oder einfach nur beseelt vom Zauber der Weihnacht. So, wie das Mädchen mit der roten Pudelmütze, der Kunde im Rollstuhl oder Lucy, die erkennt, was sie wirklich will. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Leander Linnens Wunderladen (Folgen 1-8 aus dem 24+1 Advents-Podcast) von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Ein paar rote Kinderhandschuhe, mit einer Schnur verbunden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

Rosas rote Handschuhe (2/3): Der weiße Wirbelwind

Zum Glück hat Rosa ihren Handschuh wiedergefunden. Damit sie ihn nicht mehr verliert, will Mama die Handschuhe mit einem Band befestigen. Aber Rosa ist doch kein Baby mehr! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Rosas rote Handschuhe (Folge 2 von 3) von Gabi Unger. Es liest: Jennipher Antoni.

Ein paar rote Kinderhandschuhe, mit einer Schnur verbunden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

Rosas rote Handschuhe (1/3): Die doppelte Freude

Vom Nikolaus bekommt Rosa wunderschöne rote Handschuhe geschenkt. Solche hat sie sich schon lange gewünscht. Doch am selben Tag verliert sie einen davon. Wie schrecklich! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Rosas rote Handschuhe (Folge 1 von 3) von Gabi Unger. Es liest: Jennipher Antoni.

Blick in Schäfchenwolken mit blauem Himmel (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Vorhang auf für Hexe Nora (3/3): Unsichtbar?

Am Nachmittag liegt Jonas auf dem Bett. Er hat keine Lust, mit Mama einkaufen zu gehen. Da klingelt es. Und plötzlich steht Nora in seinem Zimmer. Hoppla! Ist sie für jeden sichtbar? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Vorhang auf für Hexe Nora (Folge 3 von 3) von Sylvia Keyserling. Es liest: Astrid Kohrs.

Blick in Schäfchenwolken mit blauem Himmel (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Vorhang auf für Hexe Nora (2/3): Hexenwetter

Auch an diesem Abend betrachtet Jonas das Wolkentheater am Himmel. Draußen ist echtes Hexenwetter! Da nimmt ihn die Hexe Nora mit auf einen Besenritt durch die Wolken. Hui ho! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Vorhang auf für Hexe Nora (Folge 2 von 3) von Sylvia Keyserling. Es liest: Astrid Kohrs.

Bunte Zeichnung der Autorin: ein Mädchen im lilafarbenem Kleid, vor einem großen Weihnachtsbaum, viele Geschenke darunter (Quelle: Gisela Degler-Rummel)
Gisela Degler-Rummel

Weihnachtswunder im Advent | Die komplette Hörgeschichte!

In der Adventszeit können einem Vorweihnachtswunder begegnen. So geht es Olga Watzgero auf der Suche nach ihrem Weihnachtsschmuck. So geht es Herrn und Frau Müller, als sie auf dem Land einen geschmückten Weihnachtsbaum entdecken. Als Lukas auf der Blockflöte spielt, passiert Wunderbares. Und Laura ahnt: Steckt in der Basteltüte ein Weihnachtsengel? Alle 4 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Weihnachtswunder im Advent von Gisela Degler-Rummel. Es liest: Martin Seifert.

Ein paar rote Kinderhandschuhe, mit einer Schnur verbunden (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)

Rosas rote Handschuhe | Die komplette Hörgeschichte!

Vom Nikolaus bekommt Rosa ein Paar wunderschöne rote Handschuhe geschenkt. Solche hat sie sich gewünscht, weil Mama nämlich die gleichen hat. Doch noch am selben Tag verliert sie einen davon. Wie schrecklich. Aber dann findet Rosa ihren verlorenen Handschuh wieder und mit ihm auch gleich eine Lösung, damit das auf gar keinen Fall noch einmal vorkommt. Alle 3 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Rosas rote Handschuhe von Gabi Unger. Es liest: Jennipher Antoni.

Blick in Schäfchenwolken mit blauem Himmel (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Vorhang auf für Hexe Nora (1/3): Wolkentheater

Wild wirbelt Hexenmädchen Nora auf ihrem Besen durch die Wolken am Abendhimmel. Neugierig späht sie durch die Fenster. Da sieht sie Jonas. Schon landet sie in seinem Zimmer. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Vorhang auf für Hexe Nora (Folge 1 von 3) von Sylvia Keyserling. Es liest: Astrid Kohrs.

Bunte Zeichnung: ein Mann mit weißen Haaren und Vollbart, steht in der Tür eines beleuchteten Ladens (Quelle: Mixtvision/Friederike Ablang)
Mixtvision/Friederike Ablang

Leander Linnens Wunderladen | 24+1 Advents-Podcast

Leander Linnen betreibt einen kleinen, etwas unscheinbaren Trödelladen. Und doch ist da eine ganz besondere Magie, die von dem bärtigen alten Mann und seinem Geschäft ausgeht. Denn wer auch immer den Laden betritt, wird ihn verändert wieder verlassen – bereichert um ein bisschen Gelassenheit, das perfekte Geschenk oder einfach nur beseelt vom Zauber der Weihnacht. Alle 25 Folgen aus dem 24+1 Advents-Podcast von OHRENBÄR: Leander Linnens Wunderladen von Lena Hach. Es liest: Felix von Manteuffel.

Eine Eiche auf einem Marktplatz einer Kleinstadt, drumherum kleine Häuser (Quelle: Imago/Rech)
Imago/Rech

Die Eiche auf dem Marktplatz (4/4): Was ist Glück?

Die Tiere, die in der Eiche auf dem Marktplatz leben, rätseln: Stimmt es, was die Elster gesagt hat? Tiere können kein Glück haben? Sie wollen den weisen Uhu fragen. Weiß er Rat? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Eiche auf dem Marktplatz (Folge 4 von 4) von Christian Huschga. Es liest: Peter Schiff.

Eine Eiche auf einem Marktplatz einer Kleinstadt, drumherum kleine Häuser (Quelle: Imago/Rech)
Imago/Rech

Die Eiche auf dem Marktplatz (3/4): Ein fremder Vogel

Früh am Morgen ist es ruhig in der Eiche. Plötzlich fangen die Vögel an zu zanken. Das Gezänk nimmt kein Ende. Was ist los? Ein fremder Vogel ist im Baum gelandet. Und nun? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Eiche auf dem Marktplatz (Folge 3 von 4) von Christian Huschga. Es liest: Peter Schiff.

Eine Eiche auf einem Marktplatz einer Kleinstadt, drumherum kleine Häuser (Quelle: Imago/Rech)
Imago/Rech

Die Eiche auf dem Marktplatz (2/4): Als das Wasser kam

Die Leute von Weißbach feiern ein großes Fest zu Ehren ihrer Eiche. Jeder begießt sie zur Gratulation mit einem Glas Wasser. Oje! Für die vielen kleinen Tiere wird es jetzt nass! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Eiche auf dem Marktplatz (Folge 2 von 4) von Christian Huschga. Es liest: Peter Schiff.

Eine Eiche auf einem Marktplatz einer Kleinstadt, drumherum kleine Häuser (Quelle: Imago/Rech)
Imago/Rech

Die Eiche auf dem Marktplatz (1/4): Auf der Straße der Sonne

Auf dem Marktplatz der Stadt Weißbach steht eine große Eiche. Hier leben viele Tiere zusammen. Vögel, Spinnen, Ameisen. Die Straße der Sonne verbindet die Äste miteinander. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Eiche auf dem Marktplatz (Folge 1 von 4) von Christian Huschga. Es liest: Peter Schiff.

Blick in Schäfchenwolken mit blauem Himmel (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Vorhang auf für Hexe Nora | Die komplette Hörgeschichte!

Wild wirbelt Hexenmädchen Nora auf ihrem Besen durch die Wolken am Abendhimmel. Neugierig späht sie durch die Fenster, die nicht von Vorhängen verdeckt sind. So erblickt sie Jonas, der in seinem Bett liegt und vor dem Einschlafen das Wolkentheater betrachtet. Da landet Hexe Nora in seinem Zimmer. Ist das ein Traum oder gibt es sie wirklich? Alle 3 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Vorhang auf für Hexe Nora von Sylvia Keyserling. Es liest: Astrid Kohrs.

Eine Eiche auf einem Marktplatz einer Kleinstadt, drumherum kleine Häuser (Quelle: Imago/Rech)
Imago/Rech

Die Eiche auf dem Marktplatz | Die komplette Hörgeschichte!

Auf dem Marktplatz der Stadt Weißbach steht eine große Eiche. In ihrem Wipfel, in den Baumhöhlen und unter der Wurzel leben viele Tiere zusammen: Vögel, Spinnen, Ameisen, Blattläuse, sogar eine Haselmaus und ein Hauskater. Auf der Straße der Sonne, die alle Äste miteinander verbindet, begegnen sie einander und tauschen Neuigkeiten aus. So ein Glück! Alle 4 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Eiche auf dem Marktplatz von Christian Huschga. Es liest: Peter Schiff.

Schere und Kamm, dazu abgeschnittene dunkle Haarbüschel (Quelle: imago/Action Pictures)
imago/Action Pictures

Zottel Zieps Friseursalon | Die komplette Hörgeschichte!

Zottel Ziep soll das 1. Mal allein zu Hause bleiben. Seine Mama ist sehr besorgt. "Versprich mir, dass du nicht mit den Streichhölzern spielst und nicht auf den Balkon gehst!", ermahnt sie ihn. Zottel Ziep verspricht alles. Aber sie hat nichts von der Schneiderschere gesagt. Er könnte einen Friseursalon eröffnen! Seine einfallsreichen Frisuren sprechen sich sofort herum. Alle 2 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Zottel Zieps Friseursalon von Annette Herzog. Es liest: Eva Weißenborn.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (7/7): Das einmalig unfassbar Riesengroße hinter der Tür

Die Tür ist auf! Die Kellergeister fliegen und schweben hinaus in die Nacht. Sie werden zu Schlossgeistern, Nachtgeistern – und sie sind glücklich! Endlich sind sie frei! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 7 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (6/7): Dicke Türen, dünne Arme

Die Kellergeister wollen die Tür in die Freiheit öffnen. Luise weiß, wer das kann: Knüll! Mit seinen dünnen Ärmchen kommt er durchs Schlüsselloch. Krawalla kommt ihm zu Hilfe. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 6 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (5/7): Ein neues Gesetz für die Kellergeister

Als Krawalla die Graboldin Luise entdeckt, will sie sie fangen. Aber Knüll verteidigt sie und verrät, was er von Luise erfahren hat: Die Eisenwand ist eine Tür! Geht es in die Freiheit? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 5 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (4/7): Die Geschichte der Kellergeister

In der Kellerküche entdeckt Knüll die Graboldin Luise. Sie erzählt ihm die unglaubliche Geschichte von den Weingeistern. Und verrät, warum die Kellergeister so viel graben müssen. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 4 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (3/7): Ärger mit den Grabolden

Oh Geist! Der Kessel in der Küche ist leer, die Kraftbrühe futsch. Chefin Krawalla tippt auf die Grabolde. Sofort hat Kellergeist Knüll wieder eine Frage: Was sind denn Grabolde?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 3 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (2/7): Schluss mit den dummen Fragen!

Kellergeist Knüll hat plötzlich viele Fragen. Warum müssen Kellergeister nachts schuften? Was ist das für eine schwarze Eisenwand im Keller? Weiß Chefin Krawalla mehr? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 2 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (1/7): Die superstarke Spezialspitzhacke

Knüll hat die Nase voll. Nacht für Nacht muss er seine Hacke schwingen und neue Tunnel in den Keller graben, in dem er mit den anderen Kellergeistern lebt. Was soll die Schufterei?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand (Folge 1 von 7) von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels (5/5): 45 Brötchen zum Wiedersehen

Ob der kleine Elefant wohl seine Eltern wiederfinden wird? Plötzlich wird es voll im Haus und Molly weiß genau: Carsten ist ein Geschenk des Himmels! Sie werden Freunde bleiben. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels (Folge 5 von 5) von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels (4/5): Rummel in Rüblingen

Papa will herausfinden, wo Carstens Eltern stecken. So lange haben Molly und der kleine Elefant Spaß auf dem Rummel. Gegen den fiesen Verkäufer nehmen ihn alle sofort in Schutz. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels (Folge 4 von 5) von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: weiße Geister um ein rosa Gespenst im Dunkeln (Quelle: Charlotte Rieger)
Charlotte Rieger

Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand | Die komplette Hörgeschichte!

Knüll hat die Nase voll. Nacht für Nacht muss er seine Hacke schwingen und neue Tunnel in den Keller graben, in dem er mit den Kellergeistern lebt. Doch was soll die Schufterei? Und was hat es mit der rätselhaften schwarzen Wand auf sich, an der alle Hacken zerspringen und die undurchdringlich ist? Das will Knüll herausfinden! Graboldin Luise hilft ihm dabei. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kellergeist Knüll und das Rätsel der schwarzen Wand von Charlotte Richter-Peill. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels (3/5): Überraschung zum Frühstück

Zum Frühstück gibt es für Mollys Familie eine Überraschung: Sie lernt Carsten kennen. Alle schließen den kleinen Elefanten schnell ins Herz. Zusammen geht’s auf den Rummel. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels (Folge 3 von 5) von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels (2/5): Der tollste Sitzsack der Welt

Elefant Carsten ist es nicht gewöhnt, im Haus zu sein. Prompt macht er einiges kaputt: Erst das Telefonschränkchen, dann Mollys Sitzsack. Oje! Was sagen die Eltern bei der Rückkehr? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels (Folge 2 von 5) von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels (1/5): Molly traut ihren Augen nicht

Molly brütet über den Hausaufgaben und starrt durchs Fenster. Da fällt plötzlich etwas vom Himmel. Etwas, das grau ist und ihre Hilfe braucht: ein kleiner Elefant! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels (Folge 1 von 5) von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: vier Jungen - einer groß, einer klein, einer dick, einer schlank (Quelle: Deutsche Grammophon / Erhard Dietl)
Deutsche Grammophon / Erhard Dietl

Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde (2/2): Wer bin ich denn eigentlich?

Der Lange fragt sich, wie man wohl ohne Gedächtnis lebt? Er steigert sich so in diese Frage hinein, dass der Kurze viel Geduld mit ihm aufbringen muss. Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde (Folge 2 von 2) von Hubert Schirneck. Es liest: Gerd Wameling.

Bunte Zeichnung: vier Jungen - einer groß, einer klein, einer dick, einer schlank (Quelle: Deutsche Grammophon / Erhard Dietl)
Deutsche Grammophon / Erhard Dietl

Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde (1/2): Das Wunschrestaurant

Der Lange hat Appetit auf Schokopudding. Aber sein Kühlschrank ist leer. Er klappert also seine Freunde ab: den Kurzen, den Breiten und den Langen. Wer kann ihm helfen? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde (Folge 1 von 2) von Hubert Schirneck. Es liest: Gerd Wameling.

Bunte Zeichnung: ein Junge in der Mitte, um ihn zwei Kinder, drumherum verschiedene Küchen- und andere Gegenstände (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBÄR/Fariba Gholizadeh

Zum Glück ist Lars Erfinder | Die komplette Hörgeschichte!

Lars ist fünf Jahre alt. Seine Brüder Olaf und Niki werden bald eins und wirbeln den Familienalltag durcheinander. Zum Glück ist Lars ein Erfinder. Ihm fällt immer eine passende Maschine ein, mit der er seinen Eltern und auch den Zwillingen helfen kann. Stopp dem Schreien oder Stinken. Her mit den guten Nerven! Mama und Papa staunen nicht schlecht. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Zum Glück ist Lars Erfinder von Verena Petrasch. Es liest: Markus Meyer.

Bunte Zeichnung: ein Elefant auf einem roten Sitzsack, der aufplatzt und aus dem kleine weiße Bällchen fliegen, davor ein Mächen (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann)
rbb/OHRENBÄR/Katja Gehrmann

Ein Geschenk des Himmels | Die komplette Hörgeschichte!

Molly brütet über den Hausaufgaben und starrt durchs Fenster. Da fällt plötzlich etwas vom Himmel. Etwas, das grau ist und ihre Hilfe braucht: ein kleiner Elefant! Schnell hat Molly ihn fest ins Herz geschlossen. Trotzdem hilft sie Carsten, seine Familie wiederzufinden. Bis es so weit ist, erleben sie tolle Abenteuer. Molly weiß genau: Er ist ein Geschenk des Himmels! Alle 5 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Ein Geschenk des Himmels von Jochen Weeber. Es liest: Heike Warmuth.

Bunte Zeichnung: vier Jungen - einer groß, einer klein, einer dick, einer schlank (Quelle: Deutsche Grammophon / Erhard Dietl)
Deutsche Grammophon / Erhard Dietl

Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde | Die komplette Hörgeschichte!

Meistens hat der Lange ein Problem. Gut, dass er seine Freunde hat: den Kurzen, den Breiten und den Schmalen. Gemeinsam haben sie noch jedes Problem gelöst, manchmal ohne es zu merken. Einmal hat der Lange unbändigen Appetit auf Schokoladenpudding. Aber sein Kühlschrank ist leer. Ein anderes Mal fragt er sich, wie man wohl ohne Gedächtnis lebt? Alle 2 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die ganz alltäglichen Abenteuer des Langen und seiner Freunde von Hubert Schirneck. Es liest: Gerd Wameling.

Bunte Zeichnung: Blätter in herbstlichen Farben - braun, gelb, grün und rot (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Das letzte Blatt am Baum | Die komplette Hörgeschichte!

Willi Wutzke ist Straßenfeger. An einem Herbstmorgen ist er wieder mit seinem Besen unterwegs. Alle Blätter, die der Wind von den Bäumen geworfen hat, hat er bereits weggefegt. Nun könnte seine Brötchenpause beginnen. Da sieht Willi: Am höchsten Baum der Straße flattert noch ein einzelnes Blatt im Wind! Ob das heute noch fällt? Er will es doch wegfegen! Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Das letzte Blatt am Baum von Franjo Terhart. Es liest: Rainer Strecker.

Ein Baumstamm mit aufgemaltem Gesicht (rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Frowins Baum | Die komplette Hörgeschichte!

Frowin sitzt gerne in der Hasel und schmiedet Pläne. Aus Stöcken möchte er ein Nest bauen. Groß soll es werden, sodass ein Adler darin wohnen kann. Da schneidet die grässliche Frau Stein die Äste ab. Und Frowin erlebt, dass in der Hasel weit mehr steckt, als er je gedacht hätte. Er staunt: War alles ein Traum? Oder ist am Ende doch so manches Wunderliche wahr? Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Frowins Baum von Dagmar Petrick. Es liest: Eva Weißenborn.

Bunte Kinderzeichnung: ein grüner Außerirdischer winkt mit einer Hand und lacht (rbb/OHRENBÄR/Julia)
rbb/OHRENBÄR/Julia

Die Koofmichs kaufen die Welt | Die komplette Hörgeschichte!

In Berlin landen drei grünliche Außerirdische mit ihrem Raumschiff. Aber sie bringen weder eine Friedensbotschaft von fernen Planeten, noch wollen sie sich die Erde untertan machen. Stattdessen kaufen sie ein, was das Zeug hält. Kein Mensch weiß, wie man diese lästigen Koofmichs wieder loswerden kann. Da mischt sich Vanessa mit ihrer schönen Puppe Bibi ein. Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Die Koofmichs kaufen die Welt von Burkhard Spinnen. Es liest: Dieter Mann.

Bunte Zeichnung: ein weißes Huhn singt auf einem Dach, andere Tiere schauen bewundernd zu (Quelle: rbb/OHRENBAER/Fariba Gholizadeh)
rbb/OHRENBAER/Fariba Gholizadeh

Henny Huhn – was für eine Stimme! | Die komplette Hörgeschichte!

Henny ist ein kleines weißes Huhn, das fantastisch krähen kann. Ihre beste Freundin, die Krähe Nevèl, findet sogar, Henny müsse unbedingt am berühmten Krähwettbewerb in Krähwimpel teilnehmen. Das ist leichter gesagt als getan. Denn an dem Wettkrähen nehmen nur Hähne teil, weil üblicherweise nur sie krähen. Was sagt Hofhahn Domesticus dazu? Alle 7 Folgen der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Henny Huhn – was für eine Stimme! von Herbert Beckmann. Es liest: Mechthild Großmann.

Ein goldener Löffel schwebt über einem dunklen Hintergrund (Quelle: imago/Shotshop)
imago/Shotshop

Des Teufels goldener Löffel | Die komplette Hörgeschichte!

Der Teufel hat seinen goldenen Löffel verloren. Kaum hat Bauer Jannis ihn gefunden, kommt der König vorbei und forderte den Löffel für sich. Seine Suppe kann er damit allerdings nicht essen. Sie schmeckt furchtbar aus ihm. Dafür hat der Löffel magische Kräfte. Wie ein Magnet zieht er alles Metall in seiner Nähe an und verwandelte es in Gold. Kann das gutgehen? Die komplette OHRENBÄR-Hörgeschichte: Des Teufels goldener Löffel von Mario Göpfert. Es liest: Jürgen Thormann.

Bunte Zeichnung: Kaspermaus auf einem Platz, vor mehreren Häusern (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck)
rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck

Kaspermaus kehrt zurück (7/7): Die Falle

Man müsste Trödelhamster, den bösen Bürgermeister, bei seinem Geiz packen! Kaspermaus, Klau und Bä bauen eine Falle. Die muss zuschnappen, bevor er Lilly heiratet! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kaspermaus kehrt zurück (Folge 7 von 7) von Wilfried Bergholz. Es liest: Till Hagen.

Bunte Zeichnung: Kaspermaus auf einem Platz, vor mehreren Häusern (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck)
rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck

Kaspermaus kehrt zurück (6/7): Die vier Freunde

Kaspermaus ist traurig. Unbedingt will er die Stadt vor Trödelhamster retten. Nur wie? Mit Klau und Bä ist er zu dritt. Wenn doch Lilly dabei wäre! Dann wären die Freunde echt stark! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kaspermaus kehrt zurück (Folge 6 von 7) von Wilfried Bergholz. Es liest: Till Hagen.

Bunte Zeichnung: Kaspermaus auf einem Platz, vor mehreren Häusern (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck)
rbb/OHRENBÄR/Nina Dulleck

Kaspermaus kehrt zurück (5/7): Der Meisterdieb greift ein

Kurz war Kaspermaus in Trödelhamsters Sack gefangen. Doch Käseschaf Bä hat ihn schnell befreit! Leider ist die wertvolle Flöte zurückgeblieben. Die hat nun Trödelhamster ... Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Kaspermaus kehrt zurück (Folge 5 von 7) von Wilfried Bergholz. Es liest: Till Hagen.