Bunte Zeichnung der Autorin: ein orangefarbenes DDR-Wohnzimmer, zwei Kinder unterm Tisch, ein TV mit Sandmännchen in Schwarz-weiß, Fenster mit Blick auf den Hof mit Mädchen und Häusern (Quelle: Karen Matting)
Bild: Karen Matting

- Juna in der Pieckstraße

Juna ist zu Besuch bei Oma Bine. Als sie abends im Fernsehen den Sandmann schauen, passiert ein Wunder: Juna reist von der Wohnzimmercouch direkt in Oma Bines Kindheit in der Pieckstraße. Hier ist Juna zum Glück nur für Bine sichtbar und kann deswegen ungesehen in Omas Leben eintauchen. Bine lebt mit ihrer Familie in einem Neubaublock in einem Land, das es gar nicht mehr gibt. Hier ist sie mit ihren beiden Freundinnen unterwegs. Mal müssen sie die alte Pappel auf dem Hof vorm Umfallen retten, mal einem aus dem Nest gefallenen Minispatz das Fliegen beibringen. Ob die unsichtbare Juna aus der Zukunft da helfen kann?

Alle Folgen in Podcast und NDR Info Spezial

Zu Besuch im Koboldland

Die Koboldbande

Das Pappelwunder

Waschtag mit Unsinn

Der Spatz in der Hand

Haben Sie noch Altpapier?

Vanille, Frucht und Schoko