Teil einer blechernen Ritterrüstung in einem verkramten Museumsraum (Quelle: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen)
Bild: rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

- Von der Rüstung, die einen Ritter suchte

Einsam steht in einem Burgmuseum eine alte Ritterrüstung. Sie ist nicht aus Gold, nicht aus Silber, sie ist nur aus Blech und obendrein noch innen hohl. "Wenn nur einer käme und mich füllte", denkt sie im Stillen. Doch eines Tages wird das Warten ihr zu arg und sie stapft einfach los, sich einen Ritter zu suchen. Quer durch den Rittersaal stapft die Rüstung, die langen Gänge mit den Vitrinen entlang, die breite Treppe hinunter ins Erdgeschoß und mitten durchs Burgtor in den Sonnenschein hinaus. Fröhlich klappert ihr Visier, ihr Harnisch macht Blechmusik und ihre Beine quietschen wie Pumpenschwengel. Wird sie ihren Ritter finden?

Von der Rüstung, die einen Ritter suchte | Die komplette Hörgeschichte!

Download (mp3, 35 MB)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Alle Folgen in Podcast und NDR Info Spezial

Durchs Burgtor hinaus ins Land

Download (mp3, 12 MB)
rbb/OHRENBÄR/Sonja Kessen

Ein blitzblank aufpolierter Frack

Am Ende nur ein leeres Haus